Registrieren

Suche ein gutes BIO Futter?!

  1. #1
    MiaLila

    Beiträge
    221

    Standard Suche ein gutes BIO Futter?!

    Hallo =)

    Ich möchte für meine Hunde gerne ein gutes Bio Trockenfutter kaufen.
    Da wir selbst nur Bio Produkte essen und viel eigen
    Angebautes (Freund Landwirt) möchte ich meinen zwei schnuffeln nun auch ein Bio Hundefutter kaufen.
    Ich dachte an das "Biosch" von Bosch .. aber auch nur weil eine freundin es hat und die hunde es echt lecker finden ich bin da noch nicht wirklich gut informiert was es so alles gibt in der Richtung bin also für Vorschläge offen.

    Würde mich freuen
    LG Mia

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    .:Buddy:.

    Beiträge
    102

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Ich denke BARFen wäre da das richtige

  4. #3
    Emmalein

    Beiträge
    227

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Wichtig wäre zu wissen was Dir wichtig ist, BioFutter bedeutet oft nicht das es auch eine gute Zusammensetzung besitzt .

  5. #4
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Barfen kann man auch nicht von heute auf morgen lernen. Da gehört viel Wissen und Erfahrung dazu finde ich.

    Ein hochwertiges Futter ist doch erstmal ne gute Alternative

  6. #5
    Trofu

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von Joshly Beitrag anzeigen
    Barfen kann man auch nicht von heute auf morgen lernen. Da gehört viel Wissen und Erfahrung dazu finde ich.
    Quatsch.... Für 5 Euro gibts die Barf Broschüre von Swanie Simons , da steht alles drin was ein Barf Anfänger wissen muss.

    Trofu ist NIEMALS hochwertig. Würd ich nicht rohfüttern würde ich auf hochwertige Dosen zurückgreifen.

    Relativ günstig sind die Real-Nature Dosen vom Fressnapf. RINTI geht auch.

    Gibt einige die ganz ok sind.

  7. #6
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von Trofu Beitrag anzeigen
    Quatsch.... Für 5 Euro gibts die Barf Broschüre von Swanie Simons , da steht alles drin was ein Barf Anfänger wissen muss.

    Trofu ist NIEMALS hochwertig. Würd ich nicht rohfüttern würde ich auf hochwertige Dosen zurückgreifen.

    Relativ günstig sind die Real-Nature Dosen vom Fressnapf. RINTI geht auch.

    Gibt einige die ganz ok sind.


    Sehe ich nämlich genauso.

    Genau solche Aussagen sind es leider, die viele total verunsichern und davon abhalten zu barfen.

    Ich finde es einfacher zu barfen als Trofu oder Dose zu füttern. Denn beim barfen weiß ich was ich fütter, im Gegensatz zu Fertigfutter. Auch die ganzen Zusätze, die meist noch viel zu hoch dosiert sind würden mich stören.

  8. #7
    Spiky

    Beiträge
    282

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Ich halt von Dosenfutter nicht so viel. Entweder Trofu oder BARF aber niemals Dose. Das ist aber jedem selbst überlassen. Wie Emmalein schon schrieb, ist es wichtig zu erfahren was Dir wichtig ist.
    Ich füttere von Happy Dog das NaturCroq und bin super zufrieden.

  9. #8
    Trofu

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von Spiky Beitrag anzeigen
    Ich halt von Dosenfutter nicht so viel. Entweder Trofu oder BARF aber niemals Dose. Das ist aber jedem selbst überlassen. Wie Emmalein schon schrieb, ist es wichtig zu erfahren was Dir wichtig ist.
    Ich füttere von Happy Dog das NaturCroq und bin super zufrieden.

    Darf ich fragen warum niemals Dose?

    Extrudiertes Trockenfutter entzieht dem Körper massiv Wasser und macht Schäden an Magen und Darmschleimhaut.

  10. #9
    Spiky

    Beiträge
    282

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von Trofu Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen warum niemals Dose?
    Ein Hund hat Zähne um das Futter zerkleinern zu können. Er braucht kein weiches Dosenfutter. Ich kenne viele Hunde, die nur noch Dose wollen und gar nichts anderes mehr, das wiederum hat den Nachteil, dass Hund recht schnell Zahnstein und somit schlechte Zähne bekommt.

  11. #10
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    @Trofu: Bei kaltgepresstem Futter ist das aber nicht so (stark). Das zählt ja auch noch zu Trockenfutter.
    Was mir beim Nassfutter nicht so gefällt, ist, dass das Futter enorm erhitzt wird, um es haltbar zu machen. Ich weiß jetzt adhoc nicht, ob das bei jedem Futter so ist, aber bei den allermeisten bestimmt.

    Aber um zum Thema Bio zurück zu kommen: @MiaLia: Man müsste wirklich wissen, was Du darunter verstehst, welche Ansprüche Du da hast. Kommt es auf die Herkunft, die Verarbeitung, Verwendung von Zusätzen, etc. an? Was ist Dir da wichtig?

  12. #11
    Spiky

    Beiträge
    282

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    @Trofu: Dosenfutter ist mit Sicherheit um einiges teurer als Trofu oder Barf. Dazu kommt noch, dass der Hund eine höhere Futterdosis benötigt um satt zu werden. Bei meinem 30 kg Hund will ich gar nicht an die leeren Dosen denken, die sich da in einem Monat stapeln.

  13. #12
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Naja, aber es kann ja nicht das Preisargument sein um Trofu zu füttern

    Du sagst der Hund hat Zähne zum kauen, da geb ich dir recht. Aber doch nicht um kleine Bröckchen Trockenfutter zu bröseln. Wobei die meisten das höchstens einmal durchbeißen und dann runterschlingen. DAS ist mit Sicherheit kein Argument PRO Trofu.

    Wobei das bisken kauen den enormen Flüssigkeitsentzug in meinen Augen nicht wettmacht

  14. #13
    Dalmatiner

    Beiträge
    4.440

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Hi!
    Das ach so tolle Barfen ist aber nicht zwingend Bio....und dahingehend war doch die Fragestellung

  15. #14
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von Dalmatiner Beitrag anzeigen
    Hi!
    Das ach so tolle Barfen ist aber nicht zwingend Bio....und dahingehend war doch die Fragestellung
    Das ach so tolle Barfen kann genau wie Dose oder Trofu sehr wohl Bio sein

    Ich geb dir allerdings recht, das das hier etwas abgedriftet ist

  16. #15
    Trofu

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    An so eine sachlich geführten Diskussion werd ich nicht mehr teilnehmen.. schade... ich weiß schon warum ich nix mehr posten mag


    Die meisten Hunde kauen übrigens das Trockenfutter nicht.

  17. #16
    MiaLila

    Beiträge
    221

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Huch das sind aber viele antworten^^
    also ich möchte nicht barfen... *duck*
    habe darüber schon nachgedacht aber es ist nicht mein ding ich denke das kann man akzeptieren...
    Ich denke es ist super wenn man es kann und alles...
    aber das war nich meine Frage.
    Ich wollte einfach nur wissen da wir grade so bissel durchprobieren was ihr so an bio futter kennt und gut findet.
    Und ich mein trockenfutter.
    Im moment habe ich das von bosch .. " Biosch Adult"...
    also kennt das jemand?
    wir finden es eigentlich ganz gut von den inhaltsstoffen her und etc. die hunde mögen es und es hat einen schönen geruch usw.
    Preislich ist es auch völlig in Ordnung. (11,5 kg 36-39 euro)
    hat jemand damit erfahrung?
    Biofutter suche ich deshalb da wir uns bio ernähren und eben darauf achten viel eigen angebautes zu essen ( soweit es geht und vorhanden ist) und wir nutzen auch keine produkte wofür tierversuche etc gemacht werden...
    Und deshalb sind wir auf der suche nach dem selben auch für unsere Hunde.
    Freue mich über Antworten.
    Und hey vielleicht diskutieren wir einfach auf einem angenehmen niveau
    LG mia

  18. #17
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Mia, vielleicht kannst Du nochmal definieren, was Du voraussetzt, um etwas als Bio zu bezeichnen?
    Nur weil auf einer Packung Bio drauf steht - oder auch nicht - sagt das etwas über die Qualität der Inhaltsstoffe aus.

    Wie gesagt: Was soll bio sein? Fleisch aus Biohaltung? Biologisch angebautes Gemüse? Ohne gentechnisch veränderte Zutaten? Nachhaltigkeit in der Herstellung? Zusatzstoffe mit irgendwelchen Voraussetzungen? Kalt gepresst oder extrudiert? usw.

    Eine Zeit lang habe ich Bosch gefüttert, allerdings nicht das Bio. Dieses Jahr bin ich dann auf Markus Mühle umgestiegen. Das ist kalt gepresst und verzichtet auch auf das eine oder andere, was nicht unter die Kategorie bio fallen würde. Es heißt allerdings nicht bio, sondern "nur" naturah.

  19. #18
    korsi

    Beiträge
    6.013

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Mia schau mal hier.... Biofutter für Hunde und Katzen. Seit 1996. vielleicht kommste da weiter.
    Aber wie Ramona schon sagte..Bio ist nicht immer Bio.

    >>>>>>><<Die meisten Hunde kauen übrigens das Trockenfutter nicht.<<<<<<<<<
    Trofu,meine Hunde haben ihr Trockenfutter immer gekaut,sehr gut sogar.

  20. #19
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Schau mal hier Defu - Bio-Tierfutter für Hunde & Katzen von der demeter Felderzeugnisse GmbH

    Das ist ein Futter von Demeter. Ob es deinen Ansprüchen genügt kannst du dort ja nachlesen

    Diese Diskussion sollte dich nicht zum barfen überreden, es war halt nur ein Vorschlag. Jeder soll Füttern wie er es möchte und was er für gut befindet. Man kann Niemanden zwingen und das ist auch ok so.

    Da hier aber noch andere nachlesen und das Gerücht das Trofu gut für die Zähne wäre, immer noch rumgeistert finde ich es ok wenn das aufgeklärt wird.

  21. #20
    MiaLila

    Beiträge
    221

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    • keine Massentierhaltung • keine gentechnisch veränderten Organismen • keine Pestizide und Lagerschutzmittel • keine künstlichen Aromen • keine künstlichen Aromen • keine chemischen Konservierungsstoffe • keine chemischen Farb- und Geruchsstoffe •

    das stand schonmal bei dem defu... das finde ich auch sehr interessant .. preislich tut es sich garnichts... das probiere ich vllt als nächstes mal.
    danke

    eigentlich sollte einfach alles was drin ist nach bio standard am besten demeter hergestellt sein. Gute tierhaltung.. keine tierversuche (natürlich usw)
    Von den inhaltsstoffen her naja sie sollen eben bio sein und hochwertig. Meine hunde sind überhaupt nicht anspruchsvoll die würde natürlich alles fressen. Soll heissen es ist keine allergie vorhanden oder sowas.

    Kennt jemand das Biosch futter? erfahrungen?

    Also nun habe ich erstmal die 11,5 kg biosch.
    die kommen heute hier an ... und danach denke ich werde ich mal das demeter futter probieren... muss mich da noch genauer informieren aber demeter ist ja eig das höchste an bio was geht. Denke das das vielleicht noch besser ist wie das biosch und vom preis her sind sie ja eigentlich gleich.

    @Luder: das ist ja nich MEIN thema hier sozusagen ich finde es gut wenn schön diskutiert wird das hilft mir oft bei entscheidungen wäre ja langweilig wenn es nur eine meinung gäbe. Und das thema barfen kommt irgendwie immer auf wenn man über füttern spricht ^^ ich habe mich damit auseinandergesetzt einige freunde von mir machen es auch. Bin also schon informiert und habe mich dagegen entschieden^^ das du mich nicht überreden willst weiss ich... Jeder hat seine Meinung usw . Zum Austausch sind Foren da. Und das hat mir hier schon oft geholfen. Nur man muss darauf achten respektvoll zu bleiben. =)

    LG mia

    @luder und korsi: super links, vielen dank =)

  22. #21
    Spiky

    Beiträge
    282

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von Luder Beitrag anzeigen
    Da hier aber noch andere nachlesen und das Gerücht das Trofu gut für die Zähne wäre, immer noch rumgeistert finde ich es ok wenn das aufgeklärt wird.
    Ich habe nicht geschrieben, dass Trofu gut für die Zähne ist, sondern nur besser als Dosenfutter

    Sorry fürs OT

  23. #22
    korsi

    Beiträge
    6.013

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von Spiky Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht geschrieben, dass Trofu gut für die Zähne ist, sondern nur besser als Dosenfutter

    Sorry fürs OT
    Muß ich Zustimmen,bei Trofu kauen die Hunde mehr ist besser für sie.Z.B. weniger Zahnstein.

  24. #23
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von Spiky Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht geschrieben, dass Trofu gut für die Zähne ist, sondern nur besser als Dosenfutter

    Sorry fürs OT
    Was ist daran besser?

  25. #24
    MiaLila

    Beiträge
    221

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Das kommt doch sicher auf den einzelfall an oder?
    Also ich hatte schon immer Trofu.. mag es komme damit gut klar und meine Hunde auch.
    Aber meiner Mum ihr Hund hat von anfang an immer Probleme damit gehabt.
    Also der Hund hat bei allem Probleme.. iwie sehr starke Magenprobleme oder so ka... egal was du ihr gibst sie bekommt durchfall oder so Kot der mit haut überzogen ist .. wir haben schon alles probiert.
    Aaaaber nach laangem suchen bekommt sie nun Rinti und das geht bisher am besten. obwohl es auch nich super toll ist.
    Aber naja... ich denke eben es ist bei jedem Hund und Herrchen anders. =)

  26. #25
    Spiky

    Beiträge
    282

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Ich, finde Trofu einfach besser für die Zähne da die Zähnbelege besser abgerieben werden.
    In meinem erlernten Beruf habe oft Hunde wie auch Katzen auf dem OP-Tisch liegen gehabt die nur Dosenfutter bekommen und total von Karies zerstörte Zähne hatten. Das hies nicht nur Zahnstein entfernen, sondern auch Zähne ziehen. Anders sah es da meist bei Hunden aus die Trofu bekamen. Zahnstein zwar aber intakte Zähne.
    Mein Hund bekommt Trofu und immer mal wieder auch frisches Futter.

  27. #26
    korsi

    Beiträge
    6.013

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Wart Ihr denn mit dem Hund deiner Mam schon mal deswegen beim TA?Es kann auch etwas Anderes sein,als eine Futterunverträglichkeit..

  28. #27
    MiaLila

    Beiträge
    221

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    ja wir waren schon so oft...
    haben schon mehr kotproben dagelassen als normal ist...^^
    usw usw
    Aber iwie hilft ihr nichts.
    Mir fällt grade nicht ein wie das heisst wenn der kot so von einer haut überzogen ist ... aber das hat sie öfter..
    es ist manchmal echt auch besser und dann wd ganz scheisse...
    langsam gehen uns da auch die ideen aus.
    Das mit dem das Trofu mehr an den zähnen reibt kann ich mir schon vorstellen aber der effekt ist wahrscheinlich sehr gering?!

    LG

  29. #28
    Spiky

    Beiträge
    282

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von MiaLila Beitrag anzeigen
    Das mit dem das Trofu mehr an den zähnen reibt kann ich mir schon vorstellen aber der effekt ist wahrscheinlich sehr gering?!

    LG
    Der Effekt ist nicht groß, in meinen Augen aber größer als bei NF. Am besten ist immer noch, dem Hund etwas zum Nagen und Kauen zu geben wenn es darum geht, Karies vorzubeugen oder so gering als möglich zu halten.

  30. #29
    MiaLila

    Beiträge
    221

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    nita ( 11 wochen) alt hat grad einen schlecker gemacht als der füllspachtel auf den boden gefallen ist...
    hab sofort nase und mund ausgespült...
    kann das schlimm sein?
    lg

  31. #30
    Racoon

    Beiträge
    786

    Standard AW: Suche ein gutes BIO Futter?!

    Zitat Zitat von MiaLila Beitrag anzeigen
    Also der Hund hat bei allem Probleme.. iwie sehr starke Magenprobleme oder so ka... egal was du ihr gibst sie bekommt durchfall oder so Kot der mit haut überzogen ist ..
    Könnte auch ein Problem mit der Leber oder der Bauchspeicheldrüse sein.

    Zitat Zitat von Spiky Beitrag anzeigen
    Ich, finde Trofu einfach besser für die Zähne da die Zähnbelege besser abgerieben werden.
    In meinem erlernten Beruf habe oft Hunde wie auch Katzen auf dem OP-Tisch liegen gehabt die nur Dosenfutter bekommen und total von Karies zerstörte Zähne hatten. Das hies nicht nur Zahnstein entfernen, sondern auch Zähne ziehen. Anders sah es da meist bei Hunden aus die Trofu bekamen. Zahnstein zwar aber intakte Zähne.
    Das mit zusätzlich Karies kommt vom hohen Zuckergehalt in vielen Dosenfuttersorten. Abgerieben wird durch TroFu eigentlich nichts. Das ist ein Mythos aus der Zeit, als die Hersteller noch damit geworben haben - der sich erstaunlich hartnäckig hält. Zahnsteinbildung ist zum einen Veranlagung, zum anderen ernährungsbedingte Speichelzusammensetzung. Zahnsteinabrieb erfolgt durch Fleischfasern bzw. ausdauerndes kauen.

    Zitat Zitat von MiaLila Beitrag anzeigen
    Ich möchte für meine Hunde gerne ein gutes Bio Trockenfutter kaufen.
    Da wir selbst nur Bio Produkte essen und viel eigen Angebautes (Freund Landwirt) möchte ich meinen zwei schnuffeln nun auch ein Bio Hundefutter kaufen.
    Ein paar grundlegende Dinge zu Bio-Tierfutter:
    Anders als bei Nahrungsmitteln (für Menschen) ist der Begriff "Bio" bei Futtermitteln bislang nicht geschützt bzw. gibt es dafür keine einheitlichen Standards. Wenn ich als Hersteller befinde, dass mein Futter den Zusatz "Bio" verdient, such ich mir irgend ein "Prüfinstitut" in Kleinpupsdorf, das mir ein Siegel draufknallt und gut is'.
    Hinzu kommt, dass laut Deklarationspflicht ein Hersteller nur für das bürgen muss, was er selbst (nicht) ins Futter getan hat. Was irgendwelche Zulieferer mit einzelnen Zutaten veranstaltet haben, liegt im Zweifel ganz legal außerhalb unserer Kontrolle.
    Von daher kann ich im Unterschied dazu mit BARF schon bedeutend besser selbst steuern, ob ich wirklich "Bio" füttere.
    Sicher gibt es auch Futterhersteller, die es mit uns und unseren Haustieren ehrlich meinen, ich kann aber keine nennen (weil ich selbst barfe ).

    Für mich persönlich heißt "Bio" übrigens mehr als nur die hier genannten Dinge. Das griechische "bios" bedeutet "Leben". In diesem Sinne sollte ein "Lebens"mittel (in bewusster Abgrenzung zum reinen "Nahrungs"mittel) für mich auch möglichst "lebendig" und wenig verändert/verarbeitet sein. Lebensmittel (wozu ich auch die Nahrung für meine Tiere zähle) sind nunmal mehr als die Summe ihrer Bestandteile. Wenn ich alle Moleküle, aus denen ein Hund besteht, in einen Topf werfe, auf 38°C erwärme und kräftig umrühre, kommt dabei noch lange kein Hund heraus. Genauso halte ich es auch gerne mit seiner Nahrung. Aber wie gesagt, das ist die Welt, wie ich sie sehe.

    Das mit dem Spachtel ist wahrscheinlich nicht allzu dramatisch. Guck dochmal auf die Verpackung, da sind entsprechende Warnhinweise drauf. Wenn du sicher gehen willst, kannst du auch bei der Giftzentrale anrufen.
    In erster Linie sind solche Spachtelmassen meist hoch alkalisch (pH 9 und mehr), es könnte also u.U. eine leichte Schleimhautreizung auftreten.
    Du könntest einen TL Heilerde oder etwas medizinische Kohle nachschieben, um evtl. abgeschluckte Giftstoffe zu binden.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Suche ein gutes BIO Futter?!

Suche ein gutes BIO Futter?!: Hallo =) Ich möchte für meine Hunde gerne ein gutes Bio Trockenfutter kaufen. Da wir selbst nur Bio Produkte essen ...

Ähnliche Themen Suche ein gutes BIO Futter?!

  1. suche gutes Zusatzfutter für Kanarienkinder
    Von Sausewind im Forum Kanarien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 12:03
  2. Gutes Futter, schlechtes Futter
    Von innovindil im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 20:52
  3. Gutes Futter?
    Von radarsteddy im Forum Hamster: Ernährung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 15:13
  4. "Dein Bestes" von dm gutes Futter?
    Von Madeleine_ im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 18:55
  5. Suche gutes Homöopathie/Naturheilkunde-buch
    Von Natschke im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 22:38
Ähnliche Themen Suche ein gutes BIO Futter?! close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.