Registrieren

BARF - Thread für Anfängerfragen

  1. #61
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Zitat Zitat von Trofu Beitrag anzeigen
    Ausserdem bekommen die Hund das
    Gemüse nicht in erster Linie wegen den Vitaminen sondern wegen der Rohfaser
    Danke, das hatte ich ganz vergessen noch zu erwähnen

  2. #61
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #62
    La~Viva

    Beiträge
    92

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ja, natürlich enthält das Gemüse in eingefrorenem Zustand noch mehr Vitamine, aber wenn es gedünstet wird, geht eben auch ein kleiner Teil an Vitaminen verloren.
    Natürlich sind die Ballaststoffe der wichtigste Teil.

  4. #63
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Für uns sind die Vitamine im Gemüse ja noch viel wichtiger. Und das meiste Gemüse essen wir gegart Von daher sehe ich überhaupt keine Probleme bei TK Gemüse. Ich koche bzw. dünste Gemüse für die Hunde immer, mein Rüde kackt ansonsten das rohe Gemüse, so er es überhaupt nimmt, komplett wieder aus

  5. #64
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Tja, das muss ich dann wohl auch mal probieren, ob Rübe rohes Gemüse (püriert/geschreddert) verarbeiten kann oder ob es dann auch wieder rauskommt. Dünsten wäre mir auch sympathischer, weil dann der Geschmack einfach rauskommt - aber das ist vielleicht wieder zu menschlich.

    Ach seufz! Ich hoffe, das spielt sich bei mir auch ein. Momentan mache ich mir darüber echt nen Kopp, dass ich was falsch mache. Ich habe mich für ein Ernährungsseminar angemeldet (ist aber erst am 06.11.). Kann ja nicht schaden.

  6. #65
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Verträglicher ist das Gemüse auf alle Fälle, wenn es gedünstet oder gekocht ist.
    Wer gibt denn das Ernährungsseminar?

  7. #66
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Das Seminar veranstaltet unser Zooladen - die Besitzerin ist wohl auch Tierheilpraktikerin oder sowas in der Richtung - aber ich weiß nu nicht, ob sie das selbst macht oder jemanden einlädt.

  8. #67
    La~Viva

    Beiträge
    92

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ach, das wird schon.
    Mit der Zeit kommt auch die Routine und verschwindet die Unsicherheit.
    Okay, ja, das gedünstetes Gemüse verträglicher ist, habe ich nicht beachtet. Mein Hund verträgt es roh auch sehr gut.
    Ich wünsche dir ein informatives Seminar!

  9. #68
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Da ich mein schlaues Büchlein gerade hergeliehen habe, hab ich eine kleine Frage: Dürfen Hunde Mango? Ich hab hier noch ein sehr reifes Exemplar liegen und heute wäre Frischfleischtag...

  10. #69
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Püüüüh

    Sorry, kann ich dir echt nicht sagen, hab mein Buch auch verliehen

    So exotische Früchte hab ich noch nie verfüttert

  11. #70
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Hab ein wenig gegoogelt und auf ein paar Seiten gelesen, dass dort Mango (natürlich ohne Schale) verfüttert wird.

  12. #71
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Beim Gemüse bin ich immer noch zögerlich: Gestern wollte ich eigentlich ne Zucchino mitnehmen - aber war wieder total unsicher. Wirklich roh? Mit Schale oder ohne? Wobei ich denke, dass Zucchino nicht so anders ist als Gurke, oder?

    Und wie ist es mit Auberginen? Die Schale ist ja sehr hart...

    Hoffentlich krieg ich das noch in die Reihe...

  13. #72
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Hi Andrea,

    Wieso willst Du denn Gemüse roh verfüttern ?? Hab ich da was nicht mitbekommen ?
    Ich koche Gemüse. Nur ab und an knabbert der Kleine mal ne rohe Karotte oder ein Stück Gurke.
    Bei uns gibts nur Obst roh (einfach weil wir das "gemeinsam" und ausserhalb der normalen Fütterung essen).
    Phade

  14. #73
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Mmmmh.... Gemüse soll doch roh verfüttert werden... ähm.... (im Zweifel nur gedünstet) oder wie oder was?

    etwas verwirrt..
    Andrea

    Edit: Bohnen sollen ja wohl gekocht werden und Kartoffeln natürlich auch...

  15. #74
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Roh vertragen meine Beiden das meiste Gemüse in größeren Mengen nicht wirklich, es gibt vermehrt Blähungen, "unregelmäßige" Stuhlgänge und manchmal sichtbares Unwohlsein.
    Es ist bei unserem doch sehr "strukturierten" Tagesablauf eher ungünstig, wenn sie ausser der Reihe "raus müssen" - das ist ein Grund, warum ich Gemüse koche.
    Ausserdem fressen Beide ungekochtes Gemüse in der Regel nicht, wenn ich es nicht mit Fleisch oder Quark oder so verfeinere....
    Wie aber schon an anderer Stelle gesagt - ich bin da in keiner Hinsicht "festgefahren" und lasse meist mein Gefühl entscheiden.
    Die Gemüsesorten, die die Beiden gerne roh fressen (Spinat, Kartoffeln, Gurke, etc) gibts ab und an roh....wie es sich ergibt.
    Zuchini mag nur der Kleine :-)

    Phade

  16. #75
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Na, wenn sie's nicht mögen....

    Die Gemüsesorten, die die Beiden gerne roh fressen (Spinat, Kartoffeln, Gurke, etc)...

    Kartoffeln roh??? Mensch, verwirr mich doch nicht so. Die müssen doch auf jeden Fall gekoch werden, oder? Meintest Du vielleicht Karotten?

    Grüße von Andrea, die ob ihrer Verwirrtheit gleich wieder zum Dosenfutter greift...

  17. #76
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Bei Söckchen ist es unterschiedlich. Mal bekommt sie gekochtes oder gedünstetes Gemüse, mal roh. Ich habe halt gelesen, dass der Hund gekochtes/gedünstetes Gemüse besser verwerten könne. Wenn man rohes Gemüse verfüttert, sollte man es raspeln oder reiben. Gerade Zucchini lässt sich ja leicht fein reiben...
    Kartoffeln hab ich persönlich bisher nur gekocht verfüttert. Aber roh oder gekocht: Man muss halt aufpassen, dass keine grünen Stellen dran sin (Solanin).

    Ich hätte da heute auch noch eine Frage: Bei einer Rohfleisch-Fütterung soll man ja immer ein Öl dazu geben. Jetzt habe ich das abgeschöpfte Fett einer Hühnerbrühe. Kann ich das kurzfristig ersatzweise nehmen oder fehlen da wichtige Fettsäuren?

  18. #77
    Trofu

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Nimm ruhig, Hunde können tierische Fette eh besser verwerten als, pflanzliche.

    Die fehlenden Fettsäuren werden ja wieder ausgeglichen.

    Man muss einfach davon weg, zu meinen, dass der Hund jeden einzelnen Tag eine total abgestimmte Ration bekommen muss.

    In der Summe muss es einfach über Wochen passen. Ob du jetzt mal ein paar Tage kein Öl sondern Hühnerfett zufütterst ist völlig egal

  19. #78
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    So in etwa dachte ich es mir auch... aber gut, dass Du mir das nochmal bestätigst. Danke!

  20. #79
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Oh, Trofu, bei dem Öl schließe ich mich gleich mal mit einer Frage an.

    Muss man tatsächlich so viele verschiedene Sorten Öl füttern (Leinöl, Olivenöl, Nachtkernzenöl, Walnusöl...)? Reicht nicht eine Sorte? Wir (also wir Menschen) nehmen meist nur Rapsöl... Von daher weiß ich nicht, ob ich noch Leinöl kaufen soll, zumal das ja wirklich sehr schnell schlecht wird.

  21. #80
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Soweit ich weiß und auch handhabe sollte das Öl öfter mal gewechselt werden. Ich habe immer die kleinen Flaschen hier, so das ich fast täglich wechseln kann. Mehr als 2-3 Sorten hab ich aber auch nicht im Haus.

    Gemüse gibt es hier auch immer gekocht, aus ähnlichen Gründen wie bei Phade. So kann ich auch gleich größere Mengen kochen und diese dann portionsweise einfrieren. Oder es gibt Gemüsereste von unserem Mittagessen.

    Kartoffeln koche ich immer

    Und wie Trofu schon sagte, gerade wenn man meint täglich ausgewogen füttern zu müssen macht barfen irgendwann keinen spaß mehr.

  22. #81
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    ...jo, das war natürlich ein Tippfehler....auch hier werden Kartoffeln gekocht ;-)
    Karotten nicht immer....

  23. #82
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    jo, war natürlich ein Tippfehler....Kartoffeln werden auch hier gekocht ;-)
    ...Karotten gibts manchmal roh.

  24. #83
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    jo, war natürlich ein Tippfehler....Kartoffeln werden auch hier gekocht ;-)
    ...KarOTTEN gibts manchmal roh..

  25. #84
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Na dann :-)

    @Luder, ja die kleinen Flaschen fielen mir auch grad ein... Das ist natürlich ne gute Lösung. Ich glaube, ich ernähre meinen Hund bald besser als mich, wenn ich das durchziehe.
    Wenn ich für uns Gemüse koche, kriegt Rübe auch was davon ab. Wie's grad kommt. Ich werd heute wohl nochmal Löwenzahn pürieren, solange noch kein Winter ist...

    Kann man eigentlich auch Brennessel geben? Als Tee habe ich das ja mal unserem Willi gegeben, aber nie als "Püree". Von Brennesseln haben wir nämlich reichlich (grrrr).

  26. #85
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Du kannst auch Brennesseln geben. Würde ich aber nicht so oft, wirken ja entwässernd

  27. #86
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ich würde die Finger vom Rapsöl lassen. Das ist auch für den Menschen ungesund, entgegen landläufiger Meinung. Lieber Olivenöl und hin und wieder mal Leinöl (das im Kühlschrank aufbewahrt werden muss). Statt Sonnenblumenöl kann man besser Sonnenblumenkerne quetschen/mahlen/schroten. Sesamöl und Hanföl in kleinen Mengen ist auch ok (wahrscheinlich ist aber auch hier besser, direkt Hanf und Sesam zu verwenden).

  28. #87
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Oh... ich wusste nicht, dass Rapsöl ungesund ist. Ich hatte das gekauft, weil es (diese Sorte zumindest) mit Omega 3 angereichert ist (ich bin Vegetarier). Dann werde ich mal lieber wieder Olivenöl kaufen... Und eben ein paar verschiedene von den kleinen Flaschen.

    Ich lese gerade das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" - das hatte meine Hundetrainerin mir geliehen. Bei Ihr war es der Auslöser, zu barfen. Und was ich bis jetzt gelesen habe, motiviert mich auch, komplett auf BARF umzusteigen.

  29. #88
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    ... da ich die Beiträge gerne lesen würde.... hier der Test

  30. #89
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Hier kann ich meinen eigenen Beitrag leider nicht sehen

    .... Kommando zurück. Jetzt geht es.

  31. #90
    Emmalein

    Beiträge
    227

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Zitat Zitat von discomedusa Beitrag anzeigen
    Ich würde die Finger vom Rapsöl lassen. Das ist auch für den Menschen ungesund, entgegen landläufiger Meinung. Lieber Olivenöl und hin und wieder mal Leinöl (das im Kühlschrank aufbewahrt werden muss). Statt Sonnenblumenöl kann man besser Sonnenblumenkerne quetschen/mahlen/schroten. Sesamöl und Hanföl in kleinen Mengen ist auch ok (wahrscheinlich ist aber auch hier besser, direkt Hanf und Sesam zu verwenden).
    Das stimmt so nicht, denn es gibt kaltgepresstes Rapsöl und das ist durchaus nicht schlecht. Und Olivenöl halte ich persönlich für eines der minderwertigesten Ölsorten die ich geben kann. Meine bekommt das nur ganz selten, dann lieber Distelöl, das hat wesentlich bessere Nährstoffe als Olivenöl.Ausser es ist natürlich ein sehr hochwertiges und kaltgepresstes Olivenöl, aber das echt sehr teuer und bekommt man nicht überall .

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema BARF - Thread für Anfängerfragen

BARF - Thread für Anfängerfragen: Zitat von Trofu Ausserdem bekommen die Hund das Gemüse nicht in erster Linie wegen den Vitaminen sondern wegen der Rohfaser ...

Ähnliche Themen BARF - Thread für Anfängerfragen

  1. Anfängerfragen zu Barf
    Von KleinerFlitzer im Forum Hunde: Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 09:13
  2. Anfängerfragen
    Von Uromastix im Forum Anfängerfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 15:40
  3. Anfängerfragen
    Von andro im Forum Aquaristik: Ratgeber für Einsteiger und Fortgeschrittene
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 18:36
  4. Anfängerfragen
    Von Natascha.zh im Forum Maus: Haltung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 17:45
  5. Anfängerfragen
    Von nadilie im Forum Echsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 10:13
Ähnliche Themen BARF - Thread für Anfängerfragen close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.