Registrieren

BARF - Thread für Anfängerfragen

  1. #31
    Trofu

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Mais ist z.b ein
    Trypthophanblocker...
    Trypthophan ist eine Vorstufe des Serotonins.


    Habsch grad gefunden

  2. #31
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #32
    Sefja

    Beiträge
    698

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    *seufz*
    Es sind eigentlich nur wenige Sachen die man nicht füttern darf und diese hat man relativ schnell rausgefunden. Und sooo viel Abwechslung muss Gemüsemäßig eigentlich auch nicht sein, bei mir ist der Hauptträger meist Karotte mit wechselnden Zutaten, dann mal obstbrei oder Obst untergemischt um je nach Saison noch ein wenig mehr reinzubringen (Beeren und Äpfel sind sehr beliebt)
    Im Frühjhr/Sommer helfe ich mir gerne (wie Luder schon schrieb) auch mal mit Löwenzahn aus, das liebt meiner.
    Für den Notfall wenn mal nichts da ist entweder Babygläschen (wo man den Rest auch mal einfrieren kann) oder so Gemüse bzw- Gemüse-Obst-Flocken wenn mal wirklich keine Zeit ist

  4. #33
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    *seufz*
    Peggylein

    1. du brauchst nicht seufzen, schlimm war der Mais ja gar nicht
    2. du musst aufhören zuviel drüber nachzudenken. Du hast dich zuviel durcheinanderbringen lassen
    3. Barfen (oder Teilbarfen) ist nicht kompliziert. Nur wenn man es kompliziert werden lässt

    Fütter einfach an Gemüse was du da hast und hol dir ein paar Babygläschen. Die kannst du wirklich angebrochen im Kühlschrank aufheben. Was auch immer gut ist, der portionierbare Spinat. Da kannst du die Menge die du brauchst entnehmen und der Rest wandert wieder in die TK

    Manchmal weich ich sogar nur Haferflocken in kochendem Wasser ein und misch sie drunter. Oder ich koch Reis, hab noch Kartoffeln/Nudeln vom Mittag über oder oder oder ...

    Nicht so kompliziert denken sondern einfach füttern

  5. #34
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Na, ich weiß nicht. Scheinbar kann man ja doch ziemlich viel falsch machen. Jetzt verfüttere ich erstmal das an Rohfleisch, was ich da habe und dann überlege ich, wie und ob es weiter geht.

  6. #35
    Trofu

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ich hau dir gleich!!!

    Dafür ist der Thread doch da, um solche kleinen Sachen zu erklären und dann das Richtige zu finden.

    Mach dir nicht so viele Gedanken.

    Du siehst doch an Sockerl dass sie es toll findet , was Rohes zu kriegen

  7. #36
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    *kopfeinzieht*

    Na, ich hab das Gefühl, dass ich alles das in die Hand nehme, was falsch ist. Und das Richtige weglasse Dabei dachte ich, ich hätte mich einigermaßen gut informiert. Das frustriert mich gerade etwas. Ich will es doch richtig machen und meinem Hund nicht schaden.

  8. #37
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Und wenn du es eh nur teilweise machst, muss du dir null Sorgen um Vitamine, Mineralstoffe und c.o. machen. Im Fertigfutter ist das eh in Massen drin …

    Ich gehe das ganz relaxed an, würde das auch nicht BARFEN nennen. Aber rohes Fleisch kriegen meine Hunde öfter, bevorzugt am Stück (weil dann die Zähne blitzen).
    Und dazu gibbet dann das, was die Küche so her gibt. Da ich kein Getreide esse, hab ich das eh nicht im Haus und die Hunde bekommen nur Kartoffeln, Reis und alles mögliche an Gemüse und gutes Fett. Dann noch etwas Nassfutter reingemischt, voila.

  9. #38
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Liebe Ramona, ich leg dich gleich übers Knie Und Trofu gleich mit Die hat dich so durcheinandergebracht

    Mach weiter und gut ist .... was meinste was ich teilweise anfangs gegeben hab

  10. #39
    Trofu

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Gar nix hab ich gemacht

  11. #40
    La~Viva

    Beiträge
    92

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ach, mach dir keinen Kopf.
    Ich bin eine von denen, die hin und wieder etwas glutenfreies Getreide zufüttert. Mein Hund findest auf jeden Fall lecker und auch, wenn es nicht ganz natürlich ist beziehungsweise recht sinnfrei, dem Hund Getreide zu füttern, so schadet es auch hin und wieder in gesunden Mengen nicht.

  12. #41
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Also.... hihi. Hühnerhälse scheinen den Geschmack der Dame getroffen zu haben...

    Erst war sie total misstrauisch... hat erst reingebissen und liegengelassen... geschnuppert... reingebissen... liegengelassen... aber dann ... ratzfatz weg. Der zweite Hals (am Nachmittag dann) ist in ein paar Sekunden weg gewesen...

    Ich hab gestern dann keine gegeben, weil ich abwarten wollte, wie sie das verträgt - der Kot war etwas weich - aber das kann auch an den Leckerlies liegen, die wir gekauft hatten, weil die, die wir sonst hatten nicht da waren...

    Heute morgen hab ich Rübe wieder einen Hals gegeben - ist sie total wild drauf.

    Was das Getreide angeht: ich glaube, das verträgt sie nicht so gut - beim Trockenfutter, wo Getreide drin ist, bekommt sie auch immer sehr dünnen Kot...

  13. #42
    La~Viva

    Beiträge
    92

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Schön, dass es ihr geschmeckt sind. Hühnerhälse sind ja auch was Leckeres.
    Mein Hund verträgt auch kein Trockenfutter. Der hatte da immer Durchfall und Erbrechen, sehr stark zum Teil und auch nachts. Deshalb habe ich mit dem Barfen angefangen. Die meisten Hunde haben ein Problem mit dem Weizeneiweißstoff Gluten, den ja auch manche Menschen nicht vertragen.
    Reis, Mais, Hirse etc. sind frei von Gluten. Wie gesagt, ich bin da aber auch sehr sparsam damit.

  14. #43
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Dann machen wir mal weiter...

    Ich habe Rübe ein "Rinder-Mischfleisch" gekauft (im Zooladen). Da sind wohl auch Knorpel und Knochen drin (so hörte es sich beim Fressen an). Aber es roch ziemlich eklig, war aber frisch aufgetaut.

    Ist das normal? Es kann doch noch nicht schlecht sein... Ich habe mal gehört, Blättermagen riecht ganz furchtbar.

    Noch eine Frage zur Eierschale: Ich will die Schale mörsern. Wieviel bekommt sie denn dann davon aufs Futter?

  15. #44
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Was stand denn auf der Packung? Normalerweise ist ja deklariert, was in der Mischung drin ist.
    Ich hatte mal eine Rindfleisch-Pansenmischung. Die stinkt natürlich!

  16. #45
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Je nach Fleisch riecht das schon mal etwas. Du barfst sie doch nicht voll oder? Dann ist das mit den Eierschalen nicht wichtig, sie bekommt ihr Calcium ja übers Fertigfutter.

    Pansen und Blättermagen riechen schon streng, wird aber von so gut wie jedem Hund geliebt

  17. #46
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    ne, noch barfe ich nicht "richtig". Ist aber in Arbeit! Ich hab jetzt endlich die Broschüre von Swanie Simon. Hab sie erst nur überflogen.

    Ich glaube, auf der Packung (Plastikbeutel) stand nicht so richtig was drauf... Nur Mischfleisch Rind, 1 kg.... Da ich das portioniert habe, ist die Umverpackung natürlich jetzt wech.

  18. #47
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Moin,

    von dem Rindermix hat Rübe Dünnpfiff gekriegt... (ich nehme jedenfalls schwer an, dass es davon ist).

    Soll ich es trotzdem weiterversuchen mit dem Zeug (hab noch ein paar Portionen, die ich dann ab und an geben will, natürlich nicht alle hintereinander).

    Ist das so ne Art Umgewöhnungsphase oder heißt das, das Zeug nie wieder?

  19. #48
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Was für Gemüse war dabei? Roh, gekocht?

    Ich denke das es an der Umstellung liegt, hatte ich mit meiner Hündin anfangs auch das der Kot weicher war.

    Wie definierst du den Durchfall denn? Sehr dünn, weicher? War es eine einmalige Sache oder öfter am Abend/Tag?

  20. #49
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Hat Rübe zum ersten Mal Pansen bekommen? Pansen kann bei den ersten ein bis drei Fütterungen "durchräumen". Das ist nicht so schlimm.

  21. #50
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ich hatte etwas Gurke und Eisbergsalat (Gurke verträgt sie gut, daran konnte es also nicht liegen).

    Der Kot war gestern nachmittag sehr weich, heute morgen war er glaube ich wieder ok (war noch etwas finster, daher konnte ich das nicht genau betrachten).

    Sie hat das erste mal Pansen bekommen, wenn da was drin war - aber davon gehe ich aus.

    Kann ich eigentlich TK Broccoli geben? Oder TK-Blumenkohl (ich hörte, Kohl wäre nicht soooo prickelnd)?

  22. #51
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Hi,
    Du, das ist doch kein Durchfall !!! Das ist weicher Kot - und ist absolut normal bei ungewohntem Futter/Pansen und nicht schlimm, das gibt sich ziemlich sicher von alleine wieder ;-)

  23. #52
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Örks. :-)

    Na, ich meinte mit Dünnpfiff nicht den Dauerbrenner-Durchfall.... :-)

  24. #53
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    ....Menno, immer diese Definitions-Schwierigkeiten....
    Bei mir ist Dünnpfiff fast schon eine Steigerung von Durchfall....da rennt man dann spätestens alle 20 min und mindestens 5 mal hintereinander :-)
    Aber Hauptsache Rübe hat das nicht soo ;-)

    phade

  25. #54
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ich hatte mich jetzt auch beim Zooladen erkundigt:

    Lunge, Euter, Kehlköpfe, Leber, Schlundfleisch und wenns Premium war, dann auch Pansen.

    Die Zooladenlady meinte, wenn es aufgetaut war und wieder eingefroren ist das nicht so gut. Nur "antauen" wäre ok. Ich hatte versucht, es nur anzutauen, aber bei so einem Klumpen ist dann außen aufgetaut und innen noch Eis. Wie soll man das denn portionieren? Hm?

    Andrea, die dankbar wäre für einen Eispickel

  26. #55
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ich lasse das Fleisch komplett auftauen (im Kühlschrank natürlich), portioniere es und friere es gleich wieder ein. Wenn das Fleisch vorher einwandfrei war und nicht tagelang aufgetaut im Kühlschrank lag, sollte das eigentlich kein Problem sein. Hundemägen sind ja um einiges robuster als Menschenmägen.

  27. #56
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Also Durchfall ist Durchfall, sprich dünn und öfter Weicher Kot ist weicher Kot, sprich er ist noch halbwegs geformt aber halt weich

    Und du kannst das auftauen und wieder einfrieren. Das sagte mir sogar mein Metzger und der sollte es wohl wissen.

  28. #57
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Jut. Muss ja. Wie sonst.

    Und wie siehts generell aus mit TK-Gemüse?

  29. #58
    La~Viva

    Beiträge
    92

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Broccoli kannst du füttern, aber nur in Maßen, da es Calcium entzieht. Nicht öfter als einmal oder maximal zweimal in der Woche halt.
    Tiefkühlgemüse passt gut, wenn auch es nicht ganz so viele Vitamine hat wie rohes Gemüse. Natürlich solltest du das Tiefkühlgemüse auch pürieren.

  30. #59
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Naja, da TK-Gemüse meist direkt nach der Ernte eingefroren wird hat es sogar mehr Vitamine wie frisches. Einzig das es gekocht werden muss, entzieht diese etwas. Wobei man ja auch dünsten kann, das ist auch vitaminschonend.

  31. #60
    Trofu

    Standard AW: BARF - Thread für Anfängerfragen

    Ausserdem bekommen die Hund das Gemüse nicht in erster Linie wegen den Vitaminen sondern wegen der Rohfaser

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema BARF - Thread für Anfängerfragen

BARF - Thread für Anfängerfragen: Mais ist z.b ein Trypthophanblocker... Trypthophan ist eine Vorstufe des Serotonins. Habsch grad gefunden...

Ähnliche Themen BARF - Thread für Anfängerfragen

  1. Anfängerfragen zu Barf
    Von KleinerFlitzer im Forum Hunde: Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 09:13
  2. Anfängerfragen
    Von Uromastix im Forum Anfängerfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 15:40
  3. Anfängerfragen
    Von andro im Forum Aquaristik: Ratgeber für Einsteiger und Fortgeschrittene
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 18:36
  4. Anfängerfragen
    Von Natascha.zh im Forum Maus: Haltung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 17:45
  5. Anfängerfragen
    Von nadilie im Forum Echsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 10:13
Ähnliche Themen BARF - Thread für Anfängerfragen close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.