Registrieren

Welche Terrierrasse

  1. #1
    Ösinator

    Beiträge
    25

    Standard Welche Terrierrasse

    Mich würde mal interessieren was ihr so über Terrier wisst, wir würden uns eventuell einen Hund holen wollen,
    jedoch würden wir wegen der Wohnsituation lediglich einen kleinen Hund holen wollen. Daher dachten wir an einen Terrier,
    die
    Frage ist nur welche Rasse dort genau. Es gibt ja sehr viele Rassen und alle haben unterschiedliche Neigungen und Eigenarten.

    Der Terrier sollte Familien und Kinderfreundlich sein, einen ausgeprägten Sinn für Spiel und Bewegung haben und auch Lernwillig sein bzw. lernfähig.
    Mir ist leider nicht genau klar was noch wichtig ist, der Hund sollte einfach ein ruhiges und freundliches Wesen haben und auch mal Tollen können
    Wir würden einen Welpen oder auch einen aus dem Tierheim nehmen mit dem Tierheim ist aber auch immer ein Risiko verbunden, vielleicht habt ihr da ja Erfahrungen gemacht, von denen ihr erzählen könnt.
    Welche Terrierrasse könnt ihr empfehlen oder eben was zu der Rasse sagen?

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Hallöchen,
    das ist sehr schwer zu beantworten.

    Wie du schon geschrieben hast sind Terrier zu sehr unterschiedlichen Arbeiten gezüchtet worden und somit sind sie auch sehr unterschiedlich in ihren Ansprüchen. Natürlich gibt es mittlerweile Terrierrassen die mehr oder weniger zu "Schoßhunde" geworden sind, aber ob dass Tier das man dann bekommt wirklich so ist merkt man erst hinterher.

    Wichtig ist, wenn Züchter dann ein guter der auch in einem Zuchtverband ist und dann bezahlt man natürlich auch seinen Preis und der ist nicht niederig.

    Auch im Tierheim gibt es nett und liebe Hunde die sehnsüchtig auf ein Zuhause warten. Ob es dann allerdings ein reinrassiger und evt. auch seltener Terrier ist kann einem keiner garantieren. Aber die Pfleger im Tierheim kennen ihre Hunde meistens sehr gut und können so einen mit dem richtigen Eigenschaften finden. Allerdings sollte man da eben unvoreingenommen und offen sein für ein vielleicht ganz anderes Tier einer anderen Rasse.
    Gruß
    Rewana

  4. #3
    Mausilla

    Beiträge
    3.529

    Standard

    Die meisten Terrier haben sehr viel Sinn für Bewegung und Spiel. Die sind auch lernfähig, allerdings nicht immer lernwillig. Wenn ihnen was nicht paßt, können sie ganz schön stur sein und versuchen ihre Willen durchzusetzen.
    Freundlich, die allermeisten. Auch kinderfreundlich, wenn sie keine schlechten Erlebnisse hatten.

    Die machen jeden Sch... mit und sind immer für Action gut. Sportlich sind sie und haben oft auch einen ausgeprägten Jagdtrieb. Was gemächliche Spaziergänge ohne Leine gelegentlich schwierig machen kann.

    Was sie meist nicht sind - ruhig. Viele bellen auch gern, das muß man erzieherisch von Anfang an in Grenzen halten. Und so mancher selbstbewußte Terrier hat auch schon mal den Hang, mit Artgenossen zu raufen.

    Bei ordentlicher Beschäftigung kann man sie auch dazu erziehen, zuhause Ruhe zu geben. Keine Frage.

    Ein Terrier ist nur körperlich ein kleiner Hund, ansonsten eher ein großer.

  5. #4
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Hört sich eher an, als solltet ihr euch mal den Pudel angucken..

    Terrier sind Terrier..Jagdhunde, Wadenbeisser, Arbeitstiere..natürlich kann man sich dem Trend anschliessen und sich nen Zuchthund holen der schon seid Generationen auf Familie getrimmt ist..die meisten sind dennoch nicht einfach im Handling

    Pudel sind aufgeweckte clevere kleine gesunde Hunde und keineswegs alte Leute Hunde..allerdings brauchen auch sie ein gewisses Maß an Aufgabe, Erziehung und Beschäftigung..aber das braucht ja jeder Hund irgendwie...)

  6. #5
    Durango

    Beiträge
    134

    Standard

    Deine Beschreibung passt auf alle Terrier bis auf das ruhige Wesen. Da wärt ihr eher mit einem größeren Terrier richtig. Ruhig wären eher noch die Yorkis, aber die finde ich für Kinder aufgrund ihrer Zartheit eher ungeeignet.

  7. #6
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Yep. Ein Terrier ist alles andere als ein "ruhiges Wesen". Schau einfach im Tierheim nach kleinen Hunden und schau sie Dir beim mehrmaligen Gassigehen an. Dann lernst Du ihn kennen und merkst doch, ob er zu Dir passt.

  8. #7
    Pippa

    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von Ösinator Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren was ihr so über Terrier wisst, wir würden uns eventuell einen Hund holen wollen,
    jedoch würden wir wegen der Wohnsituation lediglich einen kleinen Hund holen wollen. Daher dachten wir an einen Terrier,
    die Frage ist nur welche Rasse dort genau. Es gibt ja sehr viele Rassen und alle haben unterschiedliche Neigungen und Eigenarten.

    Der Terrier sollte Familien und Kinderfreundlich sein, einen ausgeprägten Sinn für Spiel und Bewegung haben und auch Lernwillig sein bzw. lernfähig.
    Mir ist leider nicht genau klar was noch wichtig ist, der Hund sollte einfach ein ruhiges und freundliches Wesen haben und auch mal Tollen können
    Wir würden einen Welpen oder auch einen aus dem Tierheim nehmen mit dem Tierheim ist aber auch immer ein Risiko verbunden, vielleicht habt ihr da ja Erfahrungen gemacht, von denen ihr erzählen könnt.
    Welche Terrierrasse könnt ihr empfehlen oder eben was zu der Rasse sagen?
    Im Grunde ist das auch Erziehungssache, also zu einen bestimmten anteil klar spielt auf das natürliche Wesen des Tieres eine Rolle aber man kann auch sehr viel hinerziehen.
    Vielleicht solltest du dich mal genau über die verschiedenen Terrierrassen belesen, es gibt da ja unheimlich viele. Unter Link wurde entfernt hast du recht viele auf einen Blick.
    Vielleicht bringt dich das ja auch noch ein wenig weiter. So kannst du zu mindestens schon mal die verschiedenen Rassen und die Eigenschaften der Hunde einsehen.

    Link zu anderen Foren sind hier nicht erwünscht
    Freundliche Grüsse
    Isabelle und das Moderationteam


    Geändert von Uromastix (01.02.2016 um 18:12 Uhr)

  9. #8
    Harald82

    Beiträge
    12

    Standard

    Terrier sind bissige Jagdhunde.. Eigentlich keine Familien Hunde.. Ein Golden Retriver solltet ihr euch zulegen, das ist ein richtiger FamilienHund.

  10. #9
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Auch Terrier können sehr gute Familienhunde sein und sind sehr lieb zu Kinder wenn sie entsprechend erzogen wurden und nicht jeder Golden Retriver ist lieb. Überigens sind GR eigentlich auch Jagdhunde.

  11. #10
    LeiLin

    Beiträge
    77
    Tiere
    2

    Standard

    ich seh das wie Rewana..

    EIne Freundin von mir hat einen Jack-Russel Terrier... Bei guter Auslastung war sie seeehr friedlich. Fremden hat sie erstmal mit bellen begrüßt so nach dem Motto: Das ist mein Reich und du bist lieb zu meiner Familie. Aber wenn man sie für eine Stunde in ruhe ließ war sie danach auch superfriedlich.

    Ich denke aber dass gerade die Terrier doch eher sehr bewegungsfreudige Tiere sind, die auch sehr viel Auslauf und Auslastung benötigen. Und da sie auf dem Land gelebt hat, war sie die ausgeglichenste Hundedame die ich jemals gekannt hatte.

    Nicht jeder Hund wird böse geboren und aus jedem lieben Hund kann bei falscher Haltung und Erziehung zum "bösen" Hund werde.. (ich hasse das Wort lieb und böse)...

  12. #11
    bruno25

    Beiträge
    60

    Standard

    Hallo! Also meine beste Freundin hat zwei Hunde, zwei Terrier, um genauer zu sein, zwei Jack Russel Terrier! Wenn du Spaß und Spannung haben willst, bist du mit dieser Terrier-Rasse genau richtig. Allerdings hat sie einen Garten und kann die beiden bei Gelegenheit auch mal dorthin rausschicken. Denn Jack Russel Terrier brauchen viel Bewegung und Unterhaltung. Sie suchen allerdings auch die Nähe zum Herrchen. Wenn ihr Kinder habt, sind diese kleinen Rabauken genau das Richtige. Außer... du bist Hobbygärtnerin und hegst und pflegst deine Beete. Dann hoffe ich, dass du Hochbeete hast, denn der gemeine Jack Russel liebt es zu buddeln! Ich finde, mit den beiden Spaßkanonen hat meine Freundin das richtige Händchen in Sachen Hundewahl gehabt. Hier http://www.haustier-news.de/jack-rus...tive-menschen/ kannst du auch nochmal ein bisschen nachlesen und dir dann Gedanken machen, ob es die richtige Rasse für dich ist.

  13. #12
    Katzentatze

    Beiträge
    10

    Standard

    Es gibt unzählige Terrierarten. Angefangen mit dem sehr verspielkten familienfreundlichen Bostonterrier bis hin zum Staff-Terrier.......Ein Terrier für Deine Bedürfnisse würde ich wirklich den Boston oder den Tibetterrier empfehlen.

  14. #13
    Durango

    Beiträge
    134

    Standard

    @Harald:
    Wie viele Bullterrier, Staffordshire Terrier oder Russische Terrier kennst du denn, die als Jagdhunde geführt werden? Und dann auch noch bissig sind?

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Welche Terrierrasse

Welche Terrierrasse: Mich würde mal interessieren was ihr so über Terrier wisst, wir würden uns eventuell einen Hund holen wollen, jedoch würden ...

Ähnliche Themen Welche Terrierrasse

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.07.2013, 08:28
  2. welche art ist das?
    Von nicely1990 im Forum Sumpfschildkröten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 21:56
  3. welche Materialien sind giftig, welche nicht???
    Von Nightflight im Forum Rennmaus: Haltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.06.2006, 17:51
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 20:43
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.