Registrieren

Warum stinken manche Hunde so?

  1. #1
    LadyLuna

    Standard Warum stinken manche Hunde so?

    Guten Morgen!

    Wir haben das Problem, das unser Hund stinkt. Das hat er schon von Anfang an. Als wir ihn geholt haben, konnten wir 2 Tage lang
    nicht ohne offenes Fenster im Auto sitzen. Nun nach fast einem halben Jahr bei uns stinkt auch unser ganzes Haus nach Hund. Ich sauge, putze, lüfte und schrubbe ständig. Und mir selbst fällt das auch gar nicht mehr so auf. Aber jeder der uns besucht sagt, daß es bei uns extrem nach Hund stinkt.
    Stinken alles junge Hunde so?
    Ich füttere ihm Matzinger TroFu (Flocken mit Fleisch eingeweicht) und mische es meistens noch mit ein wenig NaFu von Aldi.

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    jule2410

    Beiträge
    2.304

    Standard

    Hmmm - keine Ahnung!
    Was für eine Rasse hast du denn???

    Wir hatten das Glück, dass keiner unserer Hunde gerochen hat. Selbst nach Regenspaziergängen war fast nichts festzustellen.
    Auch unsere Besucher wunderten sich immer, dass unser Haus kaum nach Hund roch.
    Wir hatten einen Dackel, zwei Mittelschnauzer und einen Hütehundmischlung.
    Wir hatten auch das Glück, dass keiner der Hunde haarte - vielleicht besteht da ein Zusammenhang???
    Ich meine zwischen Fell und Geruch?

    LG,
    Susanne

  4. #3
    Snop´s Frauchen

    Beiträge
    735

    Standard

    Hm, also der Hund meiner Oma (Spitzmix) hat ziemlich langes Fell und riecht auch immer extrem nach Hund. Meine beiden haben kurzes und bis jetzt hat sich noch keiner beschwert. Ist denn dein Hund oft draussen?

    Als ich Snopmann aus dem Tierheim geholt habe, hat er wirklich gestunken. Danach haben wir ihn einmal mit Hundeshampoo gewaschen und von da an war nix mehr. Riecht denn direkt das Fell?

  5. #4
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Also n Nachbarshund (Landesser) hat auch extrem gestunken, am Anfang dachten wir es läge daran, dass er im Rhein schwimmen darf - aber nach und nach kam raus, dass er ne Futtermittelallergie hat . Daraufhin wurde das Futter gewechselt und der Hund auf irgendwelche Pilze (die dann doch keine waren..) behandelt, seither riecht er nicht :-)

  6. #5
    yoshi010279

    Standard

    Hallo,

    ich habe eine Jack-Russel Mix Hündin von 11 Monaten. Sie riecht zum Glück nicht, wenn es geregnet hat oder es Regen gibt, dann riecht ihr Fell ein wenig, aber nicht so schlimm.
    Ich weiß ja nicht was bei deinem Hund riecht, aber ich habe mal gehört, wenn Hunde Futter aus der Dose bekommen, riechen sie sehr schnell aus dem Maul.
    Aber ob das so stimmt, weiß ich nicht.

  7. #6
    LadyLuna

    Standard

    Tja, also wir haben einen Mischling mit noch mittellangem, gelocktem Fell. Das Fell wird noch länger. Der Hund stinkt nicht nur aus dem Maul, sondern am ganzen Körper. Da ist wohl so was wie Terrier drin. Er ist oft draußen. Wir gehen regelmäßig 4 mal täglich Gassi, davon 2 mal eine große Runde.
    Aber wie schon geschrieben, der stinkt von Anfang an. Erst dachte ich es liegt wohl an der Umgebung, wo wir ihn abgeholt haben. Da war es alles andere als sauber.
    Auch nach dem Baden (mal mit Babyshampoo, mal mit extra Hundeshampoo) stinkt er bestialisch. Immer wenn ich ihn bürste habe ich das Gefühl, ich müßte auf der Stelle duschen gehen.
    Beim staubsaugen ist es ganz schlimm. Mittlerweile habe ich schon solche Duftpatronen für den Beutel gekauft. Hilft aber auch nur kurzfristig.
    Der Gestank hält sich auch nicht nur auf Teppich (im Wohnzimmer), sondern auch in der Küche stinkt es. Dort ist gefliest. Ich putze jeden Tag.
    Der Geruch erinnert irgendwie an eine Müllhalde *igitt*

  8. #7
    Mia_22

    Standard

    Hallo,

    mein Hund hat auch immer sehr gestunken, das lag daran, dass er eine chronische Niereninsuffizienz hatte. Wenn ein Hund übel aus dem Maul riecht und es nicht am Zahnstein liegt, würde ich ihn unbedingt mal tierärztlich durchchecken lassen.
    Ein gesunder Hund sollte nicht übel riechen.

    Mia_22

  9. #8
    jule2410

    Beiträge
    2.304

    Standard

    Hallo!

    Dass es an dem längeren Fell liegt, denke ich nicht! Unser letzter Hund hatte auch langes Fell und hat trotzdem überhaupt nicht gerochen.

    Aber was Mia sagte, war ein guter Tip.
    Es stimmt, dass wenn bei Hunden die Nieren nicht richig arbeiten, der Hund aus jeder Pore nach Urin stinkt.
    Soll ziemlich unangenehm sein.
    Ich würde mit dem Hund mal möglichst schnell zum Tierarzt gehen und das abchecken lassen.

    So wie du es hier schilderst, ist es absolut nicht normal.


    LG,
    Susanne

  10. #9
    vampira

    Beiträge
    352

    Standard

    Hallo



    es kommt auch drauf an was für Rassen es sind. Es gibt Rassen die stinken extem und Rassen (zb. Akita Inus) die selbst nach Regen und Nässe nicht nach Hund stinken sondern ganz normal.. Dabei liegt es noch nichmals am Fell Typ. Am besten du gehst trotzdem mal zum TA, weil es könnte natürlich auch eine Krankheit sein, was es aber nicht unbedingt sein muss.
    Weisst du was drin ist?



    Gruss Vampira

  11. #10
    jule2410

    Beiträge
    2.304

    Standard

    Vampira,

    du hast natürlich Recht, dass manche Hunde mehr RIECHEN als andere!
    Aber so STINKEN, wie Ladyluna es beschrieben hat???
    Das habe ich noch nicht gehört!

    Trotz ständigen Putzens und auch Baden des Hundes, das kommt mir echt etwas sehr merkwürdig vor.

    Ich will natürlich keine Panik machen, aber ich würde dringend zum Tierarzt gehen, den Hund und vor allem mal seine Blutwerte überprüfen lassen.

    LG,
    Susanne

  12. #11
    Satansweib

    Standard

    Hallo,
    ich habe noch nie gehört, dass ein Hund einer bestimmten Rasse mehr stinkt als ein anderer.
    Das ist meiner meinung nach blödsinn.
    Mein Hund hat langes dichtes fell und stinkt absolut nicht, nicht mal wenn er nass ist.
    Könnte mir aber vorstellen, das es vielleicht krankheits bedingt sein könnte.
    Mal schaun, was die EXPERTEN so meinen.

    ---Edit---
    Hunde soll man auf gar keinen Fall ständig baden, das schadet mehr, wie es
    nützt.
    Mein Hund wird allenfalls zwei mal im Jahr gebadet.(Frühjahr und Herbst)

  13. #12
    Alibo

    Standard

    Hallo Martina,

    ich habe die Erfahrung gemacht, dass es bei gesunden Hunden meist an der Ernährung liegt. So rieche ich sprichwörtlich "meilenweit" schon sog. "Dosenhunde"... ....insbesondere die Billigdosen wie Chappi & Co.

    Man sollte auch bedenken, dass es viele gesundheitliche Ursachen haben kann, wie Zahnstein oder bspw. Urämie ect. doch das muss man vom TA abchecken lassen.

    Ich hatte anfangs auch bei einigen Hunden Probleme damit, ich habe ihnen die Nahrungsumstellung mit

    HOKAMIX

    erleichtert. Es entgiftet, saniert die Darmflora und sorgt für einen optimal funktionierenden Stoffwechsel. Hier gibt es näheres dazu, falls Du Dich dafür interessierst.

    Viele Grüße
    Alibo

  14. #13
    DV-Fan

    Standard

    Hi

    ich habe eine Schäferhündin (Kurzhaar) fängt eigentlich nur an leicht zu riechen wenn wir draussen waren und es regnet hat oder geregnet hat. Vergeht aber dann wiedser ziemlich schnell. Wenn wi sie mal mit Hundeshampoo gebadet haben tuts sie auch etwas riechen.

  15. #14
    Snop´s Frauchen

    Beiträge
    735

    Standard

    was mir grad noch einfällt: mein Hund war letzten Sommer extrem viel darussen baden. Danach ist er meist in der Sonne trocken geworden. Irgendwann hat er dann unterm Hals im Fell auch angefangen mächtig zu stinken. Ich denke das lag daran, dass er da sehr dichtes Fell hat und da nicht richtig trocken wurde. Nachdem ich ihn nach dem Baden immer zusätzlich trocken gemacht habe, hat sich das gelegt. Vielleicht ist es bei deinem Hund auch so was in der Art. Ein Pilz vielleicht. Oder es haut irgendwas mit der Flora auf der Haut nicht richtig hin. auf jeden Fall darfst du nicht zu oft baden, wie hier schon geschrieben, das schadet mehr als es nutzt. Lass es mal vom TA abchecken.

    Übrigens mein Hund frisst auch 1 Kilo Nassfutter am Tag weil er anderes nicht verträgt und stinkt nicht. Allerdings Aldi, hm, habe einmal "Ja" Futter gefüttert, da ist mir ehrlich gesagt selbst schlecht geworden.

  16. #15
    LadyLuna

    Standard

    Hi,

    da bin ich wieder. Also beim TA war ich gewesen. Organisch ist alles ok und das Hautbild stimmt auch. Mir wurde jetzt geraten mal Chlorophyll auszuprobieren. Hat damit jemand schon Erfahrung gemacht?
    Es tut mir ja schon in Seele weh, wenn ich unseren Hund jedesmal wegjagen muß wenn er sich in unsere Nähe begibt. Aber der Gestank ist heftig (((((((
    Der TA meinte, daß es bei manchen Rassen bis zum ersten Lebensjahr normal ist. Aber ich kenne keinen Hund, der so stinkt.

  17. #16
    jule2410

    Beiträge
    2.304

    Standard

    Das ist ja echt Sünde!
    Ich meine, normalerweise ist es doch das Schönste, mit seinem Hund zu knuddeln!
    Ich glaub dir natürlich, es ist nur schwer vorstellbar, dass ein Hund so stinken kann - ohne, dass er sich z.B. in Pferdeäpfeln gewälzt hat!

    Zum Glück ist er gesund!
    Ein Blutbild wurde doch bestimmt auch gemacht, oder?

    Ich habe noch nie von Hunden gehört, die so stinken oder davon, dass es bis zum ersten Lebensjahr so sein kann!

    Leider habe ich auch von Chlorophyll keine Ahnung (abgesehen von in meinem Hirn tief vergrabenen ehemals vorhandenen Photosynthesekenntnissen )!

    Ich wünsche dir trotzdem ganz viel Erfolg damit, damit du deinen Hund bald richtig knuddeln kannst!!!


    LG,
    Susanne

  18. #17
    LadyLuna

    Standard

    Ich glaube, ich weiß jetzt was los ist ((
    Beim TA war ja angeblich alles in Ordnung. Eben hat sich Luna ganz genüßlich in die Sonne gelegt (könnte ich das doch auch mal .))
    Sie lag auf dem Rücken. Von weitem dachte ich, sie sei am Bauch dreckig. Überall Flecke. Ich bin dann zu ihr hin, um mir diese Flecke mal genauer anzuschauen. Es sind lauter rote Quaddeln zu sehen. Also ist es wohl doch eine Hauterkrankung. Evtl. sogar Pilz. Ich gehe gleich heute Nachmittag wieder zum Doc.

  19. #18
    Mia_22

    Standard

    Hallo,

    also bei unserem Hund haben Chlorophyll Tabletten ganz gut geholfen. Hast du auch ein großes Blutbild machen lassen? Die Quaddeln könnten auch eine Allergie sein, wenn sie erst jetzt aufgetreten sind.

    LG Mia_22

  20. #19
    freak69

    Standard RE: Warum stinken manche Hunde so?

    Hängt eigentlich wie ja auch schon geschrieben immer mit Futter und Pflege zusammen. Einfach Formel je mehr Chemie im Körper desto schlimmer die Ausdünstung

  21. #20
    LadyLuna

    Standard

    So, hier nun ein kurzer Bericht: Mein Mann war mit Luna beim TA. Es wurde eine Pilzkultur angelgt, sie bekam Antibiotika und ein medizinisches Bad (Etiderm). Vermutlich hat sie die Krankheit "Sebadentitis". Habe gerade mal im Netz ein wenig gesurft und ich bin echt geschockt.
    Das habe ich dazu gefunden:

    Die Krankheit beginnt mit Entzündungen um die Talgdrüsen herum. Diese entzündlichen Prozesse sind nicht infektiös, sondern wahrscheinlich genetisch bedingt. Nach einiger Zeit kommt es zur Selbstzerstörung der Talgdrüsen durch körpereigene spezifische Lymphozyten (bestimmte Abwehrzellen der weißen Blutkörperchen). Die Haut wird schuppig, weil die Hornschicht sich verdickt. Die Haare brechen büschelweise mit anhaftenden Schuppen ab. In diesem Stadium ist die Haut sehr anfällig für abnorme Bakterienansiedlung. Dies führt zu stark juckenden, oft eitrigen Entzündungen der Haut, die zudem sehr unangenehm riechen, weil der Schutzmantel der Haut zerstört ist. Das Allgemeinbefinden des Hundes ist stark beeinträchtigt.

    Vor allem ist die Heilungschance sehr gering.

    Das macht mich ein wenig traurig.

  22. #21
    Karo

    Standard

    Das hört sich schrecklich an..... wenn du mal nicht weiter weißt kann ich die die Nummer eines Heilpraktikers geben. Mit dessen Medikamenten hat meine Tante ihren Hund und ich mal mein Kaninchen behandelt. (Mein Kaninchen galt als unheilbar... mittlerweile geht es ihm bestens)
    Also bevor du aufgibst schreib mir ne PN!

  23. #22
    anubis

    Standard

    Hallo LadyLuna,
    ich habe ganz zufällig die Berichte von Dir gelesen, und ich bin wahnsinnig erschrocken!
    Wir hatten einen Hund mit den gleichen Symptomen: er stank bestialisch am ganzen Körper und hatte unterm Bauch diesen Ausschlag, der ihn sehr juckte.
    Vier Tierärzte haben wir nacheinander aufgesucht, die alle gutes Geld an dem Hund verdient haben. Der fünfte war so ehrlich uns zu sagen, daß wir besser in eine Tierklinik gehen sollten. Dort (Giessen) wurde innerhalb eines Vormittags festgestellt, daß der Hund Blutkrebs hat. Er ist im Alter von 2,5 Jahren daran gestorben.
    Die Ärztin in der Klinik sagte, er habe noch ca. 2 Wochen zu leben. Das stimmte auf den Tag genau.
    Sei mir bitte nicht böse, wenn ich diese Krankheit bei deinem Hund vermute, aber Antibiotika und Co. helfen ihm dann NICHT!!!

    Ich wünsch euch alles, alles Gute und laß von dir hören.
    Anubis

  24. #23
    Ben

    Beiträge
    1

    Standard

    Auch wenn dieses Thema schon ewig alt ist, würde ich gerne meine Erfahrungen und auch meine Lösung mit euch teilen, meine Lösung ist ein Produkt, welches ich auch bei Namen nenne. Bitte nicht als Werbung ansehen.

    Ich hatte das Problem mit meinem Labbi Bella. Sie hat irgendwann angefangen ein wenig sehr zu Müffeln. Ich habe anfangs versucht, dass Problem mit Hilfe von Hausmittelchen und einer Futterumstellung in den Griff zu bekommen, es funktionierte nicht. Daraufhin habe ich den Tierarzt besucht, dieser war genauso stutzig wegen dem Gestank wie ich selbst. Meine Bella war rundum gesund, kein erkennbarer Grund für den Gestank.

    Irgendwann bin ich so durch die Foren gesurft und habe von einem Produkt namens Dumiel von Tier Natura gelesen. Daraufhin hab ich das einfach mal bestellt, für den Preis von unter 10€ ging es ja auch noch. Anfangs war ich ehr skeptisch ob dieses Produkt ein Fake ist oder nicht. Aber nach ner Zeit habe ich eine Besserung gemerkt. Ich benutze es weiter für meine Bella und sie riecht wieder wie ein normaler Hund. Ich bin echt froh Dumiel probiert zu haben.

    Liebe Grüße
    Ben und Bella

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Warum stinken manche Hunde so?

Warum stinken manche Hunde so?: Guten Morgen! Wir haben das Problem, das unser Hund stinkt. Das hat er schon von Anfang an. Als wir ihn ...

Ähnliche Themen Warum stinken manche Hunde so?

  1. Warum mögen Hunde dieses Quietschen so sehr?
    Von Tomate im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 23:33
  2. Warum fressen Hunde Erde?
    Von frost im Forum Hunde: Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 18:47
  3. Warum hasst er diese Hunde???
    Von die Hundebande im Forum Hunde: Erziehung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 20:42
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.12.2004, 21:20
  5. Warum Hunde an die Leine müssen ...
    Von Sandy+Lady im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 10:31
Ähnliche Themen Warum stinken manche Hunde so? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.