Registrieren

Warum einen Hundebuggy anschaffen?

  1. #1
    Mayane

    Beiträge
    15

    Standard Warum einen Hundebuggy anschaffen?

    Scheint ja so ein neumodischer Trend
    aus Amerika zu sein. Kann mir den vielleicht jemand mal erklären. Warum sollte man sich einen Hundebuggy anschaffen?

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    So neumodisch ist das eigentlich nicht... Ich dachte ja auch immer, so ein blödsinniger Tussiquatsch. Aaaaber: Ich halte so etwas dann für sinnvoll, wenn man den Hund (aus welchen Gründen auch immer) mitnehmen MUSS, wenn man Trödelmärkte oder Messen oder ähnliches besucht. Einen kleinen Hund zwischen so vielen Menschen auf dem Boden laufen zu lassen, halte ich für unverantwortlich. Dann schon lieber so einen "blöden" Buggy.

    Oder wenn ein Hund recht alt ist und bei (langen) Spaziergängen nicht mehr recht mithalten kann, finde ich das auch angebracht.

    Ich habe zwar keinen Buggy, aber doch etwas Verständnis dafür entwickelt.

  4. #3
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Für alte Hunde gut, sie wollen auch noch was von der Welt sehen oder wenn ein Hund krank ist nach einer Op und nicht laufen darf und man möchte ihm wenigstens ein paar Umweltreize schenken. Kann man machen, ich selber nutze einen Fahrradanhänger zum Mobil sein, weil ich sonst mit Seniorhund auch arg eingeschränkt wäre und wir so weiter Ausflüge machen können hält den Geist fit und sie kann überall dabei sein wie sie es gewohnt war.
    Ist ja dasselbe Prinzip.

    Für alles andere erwähnte Quatsch..und teilweise bedenklich, der Trend Kleinsthunde da einfach reinzustecken wenn man sie nicht braucht anstatt sie zu behandeln wie jeden anderen Hund, nämlich ihn entweder zu Hause zu lassen, Sozialisieren oder eben solche Nicht Hundegerechten Plätze mit Hund garnicht erst aufzusuchen, nimmt zu.
    Schrecklich..hier laufen in den letzten Jahren auch immer mehr Hausmuttis mit Hundetaschen übern Markt, der Hund hat keine Wahl..sogar Züchter fördern das schon..der Welpe kann von anfang an überall mitgeschleppt werden..braucht kein Hund, aber der Mensch..so kann er sein Spielzeug bei Bedarf ein und aus packen. Am Hund vorbei, aber dem Trend folgend das jeder sich einen Hund anschaffen kann egal in welcher Lebenslage..was nicht passt, wird passend gemacht..

  5. #4
    PaulaPr

    Beiträge
    5

    Standard

    Also grundsätzlich find ich diese Buggys nur um sein kleines Hündchen durch die Gegend zu kutschieren Schwachsinn aber wenn der Hund alt ist und nicht mehr so viel laufen kann oder vielleicht auch krank ist finde ich das schon ok. Ob man das trotzdem machen muss ist natürlich die andere Sache..

  6. #5
    Elvira B.

    Beiträge
    1.271

    Standard

    Ich hatte für Geli einen Hundebuggy gekauft, leider konnten wir ihn nur noch 3 mal nutzen.

    Geli war es gewohnt, ganz viel draußen unterwegs zu sein und dann kam ihre Herzgeschichte. Leiuder war sie nich mehr sehr belastbar, wollte aber gerne den ganzen Tag raus und wenns draußen nich mehr ging, wollte sie getragen werden, aber nur nich heim

    Auch wenn Geli nur so ein kleiner Floh von 4,5 kg war, es dauerte nich lange und meine Bandscheiben haben einen Aufstand gemacht, deshalb hab ich dann den Buggy gekauft.

    Sie konnte laufen wenn sie wollte und darin Platz nehmen, wenns ihr zu viel wurde und wir mußten nich gleich wieder heim. Sie hat die 3 Tage noch richtig genossen und ehrlich, ich würde jederzeit wieder einen Buggy für einen kranken hund kaufen.

  7. #6
    Maelinda

    Beiträge
    16

    Standard

    Es gibt natürlich Tausend Dinge die den Leuten so einfallen, warum man einen solchen Hundebuggy brauchen könnte. Wenn man sich mal die Werbung anschaut: http://www.hunderucksack.info/hundebuggy-test/


    Aber ich finde eigentlich besonders überzeugend, dass man kranke oder alte Tiere damit gut transportieren kann. Ich werde mir deshalb so einen Buggy anschaffen, sobald unserer etwas älter wird. Aber momentan lohnt sich das noch nicht.

  8. #7
    Elvira B.

    Beiträge
    1.271

    Standard

    Ich hatte auch einen Hunderucksack für Geli, den hatte ich immer auf unseren Tagesausflügen dabei, hätte ja sein können, das sie sicj mal was verknackst oder so oder sie nach 10 km doch mal schlapp macht, den hab ich nie gebraucht, aber sie hätte sich darin besser getragen als auf dem Arm.

    Wenn du irgendwann mal einen einen Buggy kaufst, schau ihn die genau an, kauf nich so ein Teil mit kleinen Rädern, mit denen kannst du nich auf Wanderwegen gehen, ich hatte diesen und der is perfekt für Geli gewesen





    und wenn die wollte, lief sie nebenher


 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Warum einen Hundebuggy anschaffen?: Scheint ja so ein neumodischer Trend aus Amerika zu sein. Kann mir den vielleicht jemand mal erklären. Warum sollte man ...

Ähnliche Themen Warum einen Hundebuggy anschaffen?

  1. Haustier anschaffen
    Von manie im Forum Amphibien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.12.2005, 12:30
  2. Warum will ich einen Hund
    Von korsi im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 16:44
  3. Ich will mir einen hamster anschaffen...
    Von fishfreak23 im Forum Hamster: Vor der Anschaffung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 16:40
  4. Kaninchen anschaffen
    Von fishfreak23 im Forum Kaninchen: Allgemeines
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.08.2005, 21:42
  5. neu und - Will mir einen Dsungaren Anschaffen...
    Von Stephan im Forum Hamster: Vor der Anschaffung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.12.2004, 18:38
Ähnliche Themen Warum einen Hundebuggy anschaffen? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.