Registrieren

Sicherung von Hunden im Auto

  1. #61
    Sherlockline

    Beiträge
    583

    Standard

    @schrecker
    Ist ne Geschmackssache mit sind zwei Türen oder ne Box mit einer Seite zu und die andere Seite dann als Tür gefällts mir besser.

    Ich bin auch eher Alu-Fan, aus den selben Gründen. Alle anderen Anbieter die ich bisher hatte, haben das aber komischerweise nicht. Nur bei deinem find ich das, muss nochmal genauer googlen oder so, würd einfach gern bissel vergleichen. Evtl. findet sich ein Händler in der
    Nähe, da kann ich dann gleich Versand sparen.

    Die Frage ist auch, wenn ich ne Riesenbox habe, sogar etwas größer als deine dann evtl. (hab auch nen Kombi und würde die dann ganz Kofferraumfüllend machen) ob das dann net gefährlich ist, weil die kleinen Hundis da überall drin rumfliegen können. Der Hund sollte ja eigentlich gar nicht stehen oder sich groß bewegen können. Meine zwei könnten in so ner Box wohl noch Fussball spielen oder so . Da kommt dann auch noch der Sicherheitsaspekt dazu, bezüglich der Größe. *grübel* Mann, ist das schwierig.

    @tina
    Achso. Ist ja ne Riesenhüpferei. Da biste dann auch schon gut für Agility gewappnet .
    Diskutiert ihr ruhig, so lange er dann reingeht ist gut.
    Hab gestern Aella mal wählen lassen in welche sie rein will und nach langem Zögern hat sie sich lustigerweise doch für die Flugbox entschieden (Gruseldingens) was mich schwer gewundert hat, ich hätte schwören können, dass sie die andre nimmt. Wie man sich täuschen kann, echt.

    Das mit dem an den Sitz schieben ist ja doof, das wäre dann wohl auch zu leicht gewesen. Klappt das mit einklemmen auch net, wenn du ganz nach hinten schiebst und dann die Lehne zurückfährst. So mach ich das, weil Beifahrer hatte ich selten.

  2. #61
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #62
    Tinabambina

    Beiträge
    1.857

    Standard

    Zitat Zitat von 'Sherlockline',index.php?page=Thread&postID=966972 #post966972
    Klappt das mit einklemmen auch net, wenn du ganz nach hinten schiebst und dann die Lehne zurückfährst. So mach ich das, weil Beifahrer hatte ich selten.
    die box steht hinter MIR

    die box hat an der einen langen seite auch so nen gitterzeug und da soll er rausschauen können und es soll luft reinkommen, daher steht die kiste hinter mir, also nix mit nach gaaaaanz hinten.

    aber es geht so, paßt perfekt!!

  4. #63
    Sherlockline

    Beiträge
    583

    Standard

    Das kann man ja ändern oder? Also die Seite. Klar dass du das nicht mit dem Fahrersitz machen sollst, und wo sie jetzt steht hab ich auch gesehen
    War nur so ne Idee.
    Auch eingeklemmt kommt da bei mir genug Luft rein, selbst wenn nur vorne ist das immer noch genug.

    Aber freut mich, wenn es so taugt.

  5. #64
    May

    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo , euere Boxen sehen ja alle gut aus und sind sicher auch stabil ,
    aber was macht ihr bei einem Auffahrunfall , im Extremfall das Heck am Auto verbeult,Tür lässt sich nicht öffnen,was dann ?(
    ihr kommt nicht an eueren Hund ran ....................
    und aus diesem Grund kommen unsere nicht in den " Kofferraum "
    wir haben auf dem Rücksitz eine Hundeschaukel ( sie geht von der rückseite Vordersitze über den Rücksitz wieder hoch),
    also kein reinrutschen in den Fußraum ,kein nach vorne fliegen ,
    aber ich habe bei einem Unfall die Möglichkeit meine Hunde rauszuholen ,egal von welcher Tür .
    Natürlich ist hinter den Vordersitzen noch ein Netz angebracht .
    lg. May

  6. #65
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Nehmen wir mal an es gitb einen Unfall wo mir einer hintendrauf fährt... wenn es so ist, dass ich nicht mehr an meinen Hund dran komme - dann will ich nicht wissen was mit ihm passiert wäre wenn er nur von einem Netz im Fahrgastraum gesichert gewesen wäre.

    Ich denke es kommt auch aufs Auto an. In meinem Polo, da hätte ich auch keinen Hund in den Kofferraum gesetzt. Im Audi dagegen ist so viel Knautschzone (bis da die Hundebox berührt wird ist schon mal ordentlich Platz - und die Kiste an sich gibt auch noch Stabilität - klar, ne Tür muss man zur Not aufbrechen - aber das kann einem Auch mit Seitentüren passieren).

    Statistisch gesehen passiert einen ja auch eher weniger ein Unfall, als dass man nur ne Vollbremsung hinlegen muss (und bei der hast du mit einem Netz deinen Hnd aufm Schoß sitzen).

    Jede Möglichkeit der Sicherung hat sicher Nachteile.

  7. #66
    Dalmatiner

    Beiträge
    4.440

    Standard

    Hallo May,
    wohin fliegt denn Dein mit Netz-hinter-den-Vordersitzen gesicherter Hund bei einem Auffahrunfall?
    Wieviel Knautschzone hat ein Fahrer oder Beifahrer, wenn seitlich ein anderes Auto hineinbrettert?
    Klar, die neueren Kfz haben Seitenairbags
    Muss eine Hundebox eigentlich längs oder besser quer zur Fahrtrichtung gestellt werden?
    Wie müssen die gängigen Plastiktransportboxen eigentlich fixiert werden, damit diese nicht inkl. Hund durch das Auto segelt?

    Man kann jetzt viele Horrorvorstellungen inszenieren. Aber auf jedenfall ist eine Sicherung egal welcher Art immer
    noch besser als gornischts machen

  8. #67
    Terrior

    Beiträge
    3.667

    Standard

    Kleine Boxen auf dem Rücksitz kann man mit dem Sicherheitsgurt festmachen. Grössere Boxen gehen auch, aber man muss vermutlich den Gurt wechseln lassen. Boxen im Kofferraum lassen sich mittels Spanngurten am Fahrzeugboden sichern. Die neueren Boxen haben extra Vorrichtungen dafür.

  9. #68
    Angie1

    Beiträge
    561

    Standard

    Ich will meine beiden im Kofferraum mit einem Sicherheitsgurt anschnallen. Der Kofferraum ist noch durch ein Gitter hinter der Rückbank gesichert. Dieses Gitter ist stabil von der Werkstatt angebracht.

    Weiß jemand einen guten Sicherheitsgurt für den Kofferraum? Ich will nicht, dass die beiden da hintendrin unangeschnallt rumtanzen.

  10. #69
    Pfeffer - Zwerge

    Beiträge
    15

    Standard

    Meine beiden werden in gesicherten Boxen im Kofferraum transportiert. Da wir uns in nächster Zeit ein neues Auto kaufen werden, kommt hinten eine zweigeteilte Alubox rein.

  11. #70
    Tinabambina

    Beiträge
    1.857

    Standard

    Zitat Zitat von 'May',index.php?page=Thread&postID=969832#post9698 32
    wir haben auf dem Rücksitz eine Hundeschaukel ( sie geht von der rückseite Vordersitze über den Rücksitz wieder hoch),
    also kein reinrutschen in den Fußraum ,kein nach vorne fliegen ,
    aber ich habe bei einem Unfall die Möglichkeit meine Hunde rauszuholen ,egal von welcher Tür .
    Natürlich ist hinter den Vordersitzen noch ein Netz angebracht .
    also ich glaube mich zu erinnern, dass laut deutschen gesetz das ein hund wie ein gepäckstück im auto sicher bewahrt sein muss, sonst kostest es. ich finde deine methode nicht "wie ein gepäckstück gesichert" - oder gilt es das doch wegen dem netz?
    Zitat Zitat von 'Schrecker82',index.php?page=Thread&postID=969869# post969869
    und die Kiste an sich gibt auch noch Stabilität - klar, ne Tür muss man zur Not aufbrechen -
    und die stabilität ist ja auch wichtig, wenn einer hinten drauf knallt, ist ja zusätzlich ein schutz.

    Weiß jemand einen guten Sicherheitsgurt für den Kofferraum? Ich will nicht, dass die beiden da hintendrin unangeschnallt rumtanzen.[/quote]
    wir wurden bei meiner box vom hersteller lkw spannguter empfohlen, meine bilder sind hier ja auch drin. gibt es in versch. farben, breiten etc. ich find das ne gute lösung

  12. #71
    Angie1

    Beiträge
    561

    Standard

    Zitat Zitat von 'Tinabambina',index.php?page=Thread&postID=970032# post970032
    Weiß jemand einen guten Sicherheitsgurt für den Kofferraum? Ich will nicht, dass die beiden da hintendrin unangeschnallt rumtanzen.

    wir wurden bei meiner box vom hersteller lkw spannguter empfohlen, meine bilder sind hier ja auch drin. gibt es in versch. farben, breiten etc. ich find das ne gute lösung



    Ich bring leider keine Box für zwei Hunde in den Kofferraum .

  13. #72
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Hast du denn im Kofferraum am Boden "Ösen"?

    In meinem Kofferaum gibt es 4 "Ösen" in den Ecken, wo man zb Spanngurte durchziehen kann (so habe ich auch meine Box noch zusätzlich gesichert).

    Wenn man so nen handelsüblichen Hundegurt hat (dieses Verbindungsstück von "Gurteinstecker" zu Hundegschirr), müsste man sich da nur nen ordentlichen Karabiner oder so zwischenmachen - denke das wäre auch besser gesichert als gar nicht.

  14. #73
    Pfeffer - Zwerge

    Beiträge
    15

    Standard

    Ich habe gerade bei einigen Tierzubehörherstellern nachgeschaut. Es gibt keine direkten Gurte für den Kofferraum. Man könnte aber bestimmt den normalen Anschnallgurt mit anderen Befestigungen im Kofferraum anbringen.
    Ich persönlich finde es dennoch nicht sehr sicher.

  15. #74
    Sefja

    Beiträge
    698

    Standard

    Hat jemand Erfahrung mit der Vordersitzbarriere von Fre**n**f?

    Mein hund wird auf dem Rücksitz angeschnallt, aber trotz Schondecke die ja auch schon ein Stück zwischen den Sitzen hochgeht, schafft er es manchmal seinen Kopf oder eine Pfote auf meine Schulter zu legen und das ist auf der Autobahn doch ziemlich nervig und lenkt ab.

    Nun suche ich nach einer Lösung und da es ein kleines Auto ist, muss er weiterhin auf dem Rücksitz transportiert werden.

    Wie ist die Vordersitzbarriere oder habt ihr Ideen für andere Möglichkeiten?

  16. #75
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard

    Hallo Sefja,

    kannst Du den Anschnaller nicht einfach entsprechend verkürzen?

  17. #76
    Sefja

    Beiträge
    698

    Standard

    Er ist schon kurz - aber der Hund ist einfach zu lang :S (etwas über 60 cm hoch). Und ein neues Auto kann ich auch nicht eben mal so kaufen, im Kombi ist er gut verstaut, aber im kleinen Auto (in dem er eben auch oft mitfährt) fehlt noch die passende Lösung.

  18. #77
    Angie1

    Beiträge
    561

    Standard

    Julia, die Werkstatt machte mir genau den Vorschlag auch, Karabinerhaken zu verwenden. Ich werd das jetzt mal versuchen.



    @ Pfefferzwerg, ich hab auch schon das Internet nach einer Lösung durchforstet und nichts gefunden. Drum frag ich ja hier, ob jemand was weiß. Allerdings kann ich mir jetzt kein neues Auto leisten, in das ich auch zwei Boxen reinbringen würde. Beim nächsten Auto werd ich das berücksichtigen. Mein Gitter hinter der Rückbank ist allerdings so fest, da wackelt nix. Wenn jetzt die Hunde noch angeschnallt sind, fliegen die mit Sicherheit nicht nach vorne. Gefahr gibts nur, wenn mir hinten einer reinfährt, aber das könnte ja bei einer Box auch gefährlich werden.

  19. #78
    Goldi_w

    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo ihr,

    ich möchte mir ja in ein paar Jahren auch einen Hund zulegen und war auch die ganze Zeit am überlegen wie man ihn dann im Auto Transpotiert.Da es ja Strafen gibt wenn es die Polizei sieht,wenn man ihn nicht sichert.Aufjedenfall haben wir bzw mein Freund sich dieses Jahr ein 3erBMW gekauft und da kann man ja den Hund nur aufen Rücksitz, nun habe ich mir gedanken gemacht eine Box kann man dort ja nicht hin machen bei einem Goldi?!.Nun denke ich wenn wir das Auto noch haben müssen wir wohl die Gurt Methode nehmen, welchen Gurt würdet ihr empfehlen? (klar das die nicht so sicher sind wie Boxen).Und kann da sicher nichts die Polizei machen wenn man ihn nur angegurtet hat??



    LG Sandy

  20. #79
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Hallo Goldi

    Wenn eurer Wuffel angegurtet ist, kann die Polizei nichts machen

    Warum wollte sie auch? Der Hund ist gesichert, fertig *g* Es geht "dem Gesetz" ja darum, dass die "Ladung" nicht durchs halbe Auto geschleudert werden kann. Und das kann der Hund nicht, wenn er angeschnallt ist.

    Mach dich jetzt noch nicht so verrückt wegen der Transportsicherung. Der Hund ist bei euch ja erst in ein paar Jahren angedacht - erstens weiß man da nie, ob der entsprechende Freund samt 3er noch da ist (ist ja leider so) - und zweitens werden die Gesetze ja auch ständig geändert. In 2 Jahren gibts vielleicht ganz andere Vorschriften...

  21. #80
    Tinabambina

    Beiträge
    1.857

    Standard

    Zitat Zitat von 'Goldi_w',index.php?page=Thread&postID=977521#post 977521
    welchen Gurt würdet ihr empfehlen?
    hier von der ADAC Seite, leider ist keine Marke genannt.

    Hundesicherheitsgurte

    "Es handelt sich hierbei um Geschirre, die über den Kopf und den Brustkorb des Tieres gestülpt werden und dann entweder am Sicherheitsgurt, am Gurtschloss oder teilweise auch an den Isofix-Haken befestigt werden. Insbesondere für größere Tiere müssen aber die Verschlüsse und Befestigungsösen aus Metall gefertigt sein (höhere Festigkeit, höhere Preisklasse). Einfach genähte Geschirre mit Kunststoffverschlüssen können Crashbelastungen nicht standhalten. Preis ca. 25 - 100 Euro."

  22. #81
    Goldi_w

    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Schrecker,

    Ja man weis ja bei denen nie villeicht gibt es ja irgendwann was anderes das man Hunde nur im Kofferraum in der Box haben darf .

    Kopf mach ich mir keinen naja doch möchte ja schon mal über alles Infomiert sein und wie heißt es so schön man lernt nie aus .

    Ob mein Freund noch da ist denke ich schon sind ja nicht erst paar monate zusammen aber hast recht heute weiß man das nie genau *männer denk gg* bei dem 3er werden wir mal sehen *gg*.

    @ Tina,

    danke für deine antwort, weißt du evtl wo man sowas stabileres herbekommt? würde mir sowas mal gerne auf einem Bild ansehen, habe jetzt im Net mal geschaut und immer nur aus Kunstoff oder eben nur mit 2 befestigungen aus Mettal oder was da ist .Und der rest eben Geschirr mehr nicht.

    Ich denke für einen größeren Hund wie du schon sagstest sollte es schon was sein wo nicht gleich kaputt gehen beim mal bisschen fester Bremsen.Das kann ja mal schnell vorkommen wie ich immer wieder festellen muss mehr mals am Tag oder in der Woche *kopfschüttel*..manche sind echt krass da fragt man sich woher die ihren Führerschein haben o.O

    LG Sandy

  23. #82
    Tinabambina

    Beiträge
    1.857

    Standard

    Zitat Zitat von 'Goldi_w',index.php?page=Thread&postID=977714#post 977714
    danke für deine antwort, weißt du evtl wo man sowas stabileres herbekommt?
    in jedem zoofachgeschäft, der eine große auswahl hat. da kannst du die auch mal auspacken und anfassen. als ich meins gekauft habe, gab es glaube ich drei marken zur auswahl.

  24. #83
    Angie1

    Beiträge
    561

    Standard

    Ich hab mir jetzt für den Kofferraum Gurte bestellt bei Champion in der Schweiz. Die Gurte werden an den Gepäckhaken befestigt und sind sehr stabil, kann man also mit denen aus dem Fressnapf gar nicht vergleichen.
    Es gibt da auch passende Geschirre dazu, aber die sind momentan alle ausverkauft.

  25. #84
    Tinabambina

    Beiträge
    1.857

    Standard

    Zitat Zitat von 'Angie1',index.php?page=Thread&postID=977761#post9 77761
    Ich hab mir jetzt für den Kofferraum Gurte bestellt bei Champion in der Schweiz. Die Gurte werden an den Gepäckhaken befestigt und sind sehr stabil, kann man also mit denen aus dem Fressnapf gar nicht vergleichen.
    gibt es diese haken dann auch für den rücksitz oder nur für den kofferraum? stell doch mal den link rein

  26. #85
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

  27. #86
    Tinabambina

    Beiträge
    1.857

    Standard

    hab ich gerade gefunden, wie krass das es Leute gibt, die das nicht einsehen. Ist ja net so schlimm, wenn Wuffi mal frontal durch die Scheibe fliegt.... totaaaaaal harmlos! :cursing:

    http://www.test.de/themen/auto-verke...00258/1200258/
    Hund im Auto
    Sicherungspflicht beachten

    So nicht: Hunde im Auto immer sichern. test 09/2004

    Alle Tiere, die im Auto ungesichert transportiert werden, stellen bei einem Unfall ein erhebliches Risiko für Autoinsassen dar. Der Tüv Bayern / Sachsen prüfte das Risiko loser Gegenstände und ungesicherter Tiere im Auto bei einem Aufprall aus 48 km/h schon vor einigen Jahren. Schon ein Autoatlas würde von der Hutablage mit der Wucht von 150 Kilogramm nach vorn geschleudert. Ein 60 Kilogramm schwerer Großhund würde mit der Kraft von drei Tonnen auf die vorn Sitzenden einwirken. Das bedeutet Lebensgefahr sowohl für den Hund als auch für die Passagiere. Indes, das Risikobewusstsein bei Auto fahrenden Tierhaltern ist gering. Der ADAC berichtete kürzlich in der Clubzeitschrift, dass sich viele Hundebesitzer beschweren, weil sie zur Kasse gebeten wurden, da ihr vierbeiniger Freund ungesichert im Auto herumtollte. Die Sicherungspflicht nach Paragraph 23 Straßenverkehrsordnung ist erfüllt, wenn der Hund auf dem Rücksitz ein Gurtsystem trägt, das mit dem Autogurt verbunden ist. Im Kombi gehört der Hund in den Laderaum hinter ein massives Trenngitter – ein Netz reicht nicht aus. Kleinere Tiere sind in einer Transportbox auf dem Fahrzeugboden hinter dem Sitz gut untergebracht.

  28. #87
    Laina

    Standard

    Ich verstehs auch nicht... Mir ist ja schon der Hundeanschnallgurt zu unsicher, und sobald wir ein anderes Auto kaufen, werd ich gucken, wie ich Tarja besser sichern kann. Ganz ungesichert mit einem Hund zu fahren ist ja nicht nur gefährlich beim Bremsen... Was ist denn, wenn Tarja auf einmal auf den Fahrersitz krabbeln würde oder Ähnliches? Und das mit der Größe... Kann da die Leute auch nicht verstehen.

  29. #88
    ~ Team Chaos ~

    Beiträge
    1.068

    Standard

    Meine Hunde fahren im Kofferraum + Trenngitter. Derzeit fahre ich einen Kombi.
    Eigentlich hätte ich auch gerne solche stabile Boxen, vorzugsweise wie schrecker82 sie verlinkt hat... Nur, bei zwei Schäferhunden ist das ganze neben einer Platz- auch eine Kostenfrage... Und wer weiß wie lange ich dieses (alte) Auto noch fahre bzw ob die Boxen ins neue evtl kleinere Auto passen würden. *seuftz*
    Diese zusammenfaltbaren Gitterboxen erfüllen meiner Ansicht nach zwar ein Grundmaß an Sicherheit (ähnlich einer vernünftigen Kofferraumabtrennung), aber an die Qualität von hochpreisigen Aluboxen kommen sie dann doch nicht ran.
    Frage wäre nun wirklich, hätte ich keinen Kombi- wie würde ich sichern? Hmmm...

    Mit den Gurten hab ich persönlich nur wenig Erfahrungen gemacht (wuseliger Kleinhund eines früheren Freundes), fand ich nicht sehr überzeugend. Trenngitter hinter den Fahrersitz und Hund auf den Rücksitz geht auch nur vernünftig beim 5-Türer und wenn man den Rücksitz nicht anderweitig braucht (wie ich zB für den Kindersitz...).

  30. #89
    Angie1

    Beiträge
    561

    Standard

    Zitat Zitat von 'Tinabambina',index.php?page=Thread&postID=977772# post977772
    gibt es diese haken dann auch für den rücksitz oder nur für den kofferraum? stell doch mal den link rein
    Den Link hat Schrecker ja schon reingestellt. Man kann sie natürlich auch für die Rücksitze verwenden. Ich hab Größe S bestellt und die sind echt kräftig. Möcht wissen wie groß Größe L dann ist? Allerdings ist das Bestellen nicht so einfach. Die Dinger kosten eines ca. 12 €, dann kommt noch Porto dazu und dann die Zollgebühren. Ich hab für meine zwei 39€ bezahlt. Aber für die Sicherheit ist mir das wert. Falls es dich interessiert, ich hab eine Abbildung und eine Beschreibung bisserl genauer wie auf der Seite.

  31. #90
    Ilkamaus

    Beiträge
    176

    Standard

    Eure Autoboxen sind toll, aber wie groß sind die ? Ich kann mir die Maße in cm immer schlecht vorstellen ...

    Ich schaue zur Zeit immer mal bei ebay rein. Da werden auch ziemlich viele Boxen angeboten. Wir haben unseren Setter nun schon ein paar mal gemessen und fragen uns halt, ob er in eine Box passt, die nur 66 cm hoch ist ?

    Ich tendiere ja zu so einer Flugbox, da man diese auch wieder teilen kann, wenn man den Hund mal gerade nicht mit dabei hat. Unser Dackel hatte damals auch schon mal so eine, fand die alleine aber ziemlich doof. Daher soll in die neue Box Dackel und Gordon Setter zusammen reinpassen. Müssten da nicht 92 cm lang, 66 cm breit und ca. 70 cm hoch reichen ?

    Es wäre nett, wenn ihr mal "kurz durchmesst" .

    Danke

    :maus:

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Sicherung von Hunden im Auto

Sicherung von Hunden im Auto: @schrecker Ist ne Geschmackssache mit sind zwei Türen oder ne Box mit einer Seite zu und die andere Seite dann ...

Ähnliche Themen Sicherung von Hunden im Auto

  1. Sicherung im Motorradgespann
    Von Nirak im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 11:20
  2. Suchen ein Auto für den Urlaub mit Hunden!
    Von Elena im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 00:12
  3. Sicherung bei Autofahrten-sorry lang
    Von Alexis 56 im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 14:24
  4. Sicherung im Auto
    Von Stupidpoldi im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 02:23
  5. Auto
    Von Cornelia im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 21:02
Ähnliche Themen Sicherung von Hunden im Auto close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.