Registrieren

Shiba Inu

  1. #1
    Jeannie

    Beiträge
    3

    Standard Shiba Inu

    Hallo,

    ich habe mich mal hier angemeldet weil ich eine ehrliche Meinung von Hundebesitzern hören möchte.

    Mal ganz offen
    gesagt: Was man so im Internet über die einzelnen Hunderassen hört ist ja häufig sehr positiv formuliert.

    Deshalb: Sind Shiba Inu wirklich ganz sanfte Hunde oder nicht?

    Ich frage nur, weil ich vorher wissen möchte auf was ich mich einlasse. Ich möchte mich auch nicht überfordern. Das wäre ja unverantwortlich gegenüber dem Hund und seinem Umfeld.

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    Elvira B.

    Beiträge
    1.271

    Standard

    Keine Ahnung, ich kenne sie nur vom Gassi gehen, besser gesagt, nur einen, zu Menschen ist er sehr freundlich, zu anderen Hunden nicht immer.

    Aber du kannst mit jedem Hund "Glück" oder "Pech" haben, es kam bei vielen Haltern im Nachhinein ein böses erwachen.

  4. #3
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Hallöchen,
    soweit ich weiß ist der Shiba Inu der kleine Bruder vom Akita Inu. Da der Akita als sehr eigensinnig und stur genannt wird dürfte der Shiba da auch nicht anders sein. Es ist also mit Sicherheit kein Hund für einen Anfänger und auch nicht für jemand der den absoluten Gehorsam von einem Hund erwartet. Es wird sehr viel Arbeit sein ein solches Tier so zu erziehen wie man ihn haben möchte.

    Eine Möglichkeit wäre zu versuchen ob man einen Shiba Inu aus "zweiter" Hand bekommt, also ein Tier das abgegeben wurde und so wieder in Vermittlung ist. Wenn man Glück hat bekommt man dann ein Tier das schon das kleine Hunde einmaleins kennt.

    http://www.chowinnot.de/index.php?tp=shiba_inu

    Es gibt aber auch Hunderassen die relativ leicht zu erziehen sind und sehr gerne lernen und ganz schnell Kunststücke usw. können. Da wäre z. B. der mittlerweile fast ausgestorbene Mittelpudel. Man muß ihn ja nicht so "behindert" friesieren. Die haaren nicht, man kann sie einfach nur so etwas kurz vom Fell her halten oder auch etwas länger z.B. im Winter. Das sind super intelligente Hunde die wirklich schnell lernen und relativ leicht zu erziehen sind.

    http://www.mittelpudel.de/uber-pudel/

    Wichtig, wenn es ein Welpe sein soll dann bitte über einen guten Züchter der einem Zuchtverband, z.B. dem VDH angehört und kein Hund aus dem Kofferraum (Ostblock) kaufen. Die Welpen von den Vermehrern sind oft so krank das sie nach kurzer Zeit sterben oder nmengen an Tierarztkosten verursachen um sie überhaupt am leben zu erhalten.
    Gruß
    Rewana

  5. #4
    Mayane

    Beiträge
    15

    Standard

    Ein paar Infos findest Du hier in diesem Thread: Shiba inu

    Und dann habe ich mal noch im Internet umgeschaut. Wenn es dein erster Hund ist und du dich nicht übernehmen willst dann würde ich dir von einem Siba Inu abraten.
    Zitat: "Als Anfängerhund ist er ungeeignet." Quelle: shiba-inu-freunde.de

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Shiba Inu

Shiba Inu: Hallo, ich habe mich mal hier angemeldet weil ich eine ehrliche Meinung von Hundebesitzern hören möchte. Mal ganz offen gesagt: ...

Ähnliche Themen Shiba Inu

  1. Shiba Inu & Maisonette Wohnung
    Von Jos im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2014, 16:21
  2. Shiba inu
    Von Dalmatiner im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 20:33
Ähnliche Themen Shiba Inu close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.