Registrieren

Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?)

  1. #1
    Teddy1208

    Beiträge
    588

    Standard Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?)

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe neben meinen beiden Kaninchen auch noch einen Hamster. Schon fast seit einem Jahr, er ist bestimmt aber schon älter (habe ihn "gebraucht" übernommen, da der vorherige Besitzer gestorben ist).

    Es ist ein aufgeweckter kleiner Kerl, handzahm und völlig furchtlos. Er kam bei mir in einem Mini-Käfig an. Das tat mir aber schon beim hinschauen weh, ich habe dann meinen alten Hasenkäfig (120 x 60 cm) aus dem Keller geholt und
    eingerichtet. Sogar mit zwei Etagen, allerlei Ablenkung, schönes großes Laufrad nebst zweitem Laufrad und sogar eine zweite Etage. Das ganze mit Hühnerdraht umzäunt, weil er ja sonst durch die Gitterstäbe passt. Ist übrigens ein Dschungare.

    Ein paar Monate hat er sich verhalten wie ein normaler Hamster. Seit ein paar Wochen allerdings beobachten wir folgendes Verhalten:

    Wenn er wach ist, steigt er über die Leiter auf die zweite Etage, putzt sich oben und lässt sich dann runterfallen (sind locker 20 cm, die er da fällt!). Wenn er nicht da oben sitzt und runterfällt, klettert er die Gitterstäbe bis nach oben, schreit dann und lässt sich auch wieder fallen!!

    Was hat er nur? Die sind doch Einzelgänger, oder?
    Ist ihm vielleicht langweilig? Kann ich mir aber schwer vorstellen, ich reinige einmal im Monat den Käfig und stelle alle seine Möbel um, dass es immer anders aussieht. Zumal er viele Versteckmöglichkeiten und Pappröhren etc. hat.

    Was kann sein Problem sein?

    Wäre schön, wenn jemand nen Tipp hätte, was ich für den kleinen Freund tun könnte. Ich habe schon den ganzen Käfig wieder so gestaltet, dass er sich beim Runterfallen nirgendwo stoßen kann. Aber das ist gar nicht so einfach, da er ja an jeder Wand hochklettert und ja hier und dort auch was drunter steht... Er kann quasi von jeder Ecke des Käfigs aus überall drauffallen.

    Danke und viele Grüße!!

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    SanSan

    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo!
    Ich glaube nicht, dass dein Hamsterchen ernsthaft suizidgefährdet ist - es ist nur so, dass Hamster meines Wissens keinen Sinn für Höhe haben. Ich konnte das gleiche Phänomen schon bei meiner Minnie (†) und jetzt Cappu beobachten (beides Dsungaren). Sie sind nach oben auf die Ebene und haben sich dann nicht die Mühe gemacht die Rampe nach unten zu laufen - sie hopsen einfach runter ins Streu. Vielleicht machts ihnen einfach Spaß?? Du hast in jedem Fall schon mal richtig reagiert: Den Käfig so gestalten, dass sie sich nicht verletzen können, d.h. möglichst hoch einstreuen und an ähm "gefährdete Stellen" keine Gegenstände stellen.

  4. #3
    Teddy1208

    Beiträge
    588

    Standard

    Huhu!

    Danke!

    Aber das kann doch nicht normal sein, wenn er dann da oben hängt, schreit und dann runterpurzelt... Ich renn dann immer voller Panik hin und kratze ihn vom Gitter, damit er nicht fällt. Aber 2 Minuten später hängt er dann wieder da.

    Letztens wollte er die Gitterstäbe durchbeißen...

  5. #4
    Teddy1208

    Beiträge
    588

    Standard

    Ich glaube, ich weiß jetzt, warum der kleine so unruhig ist.

    Letztens beim Wiegen habe ich gesehen, dass seine Augen trüb geworden sind. Anscheinend sieht er nicht mehr wirklich viel...

  6. #5
    snillle

    Beiträge
    100

    Standard

    ich hab mal gelesen das man den käfig nicht jedes mal umstellen sollte weil das eigentlich nur unnötiger stress für den hamster ist. vllt mal ausprobieren.vllt wird ihm das in seinem alter einfach zu viel mit neuer einrichtung.

  7. #6
    Robby70

    Beiträge
    20

    Standard Eine Möglichkeit

    Naja ich habe zum Beispiel bei Roborowski Zwerghamstern gehört ( zu mindenst bei Weißkopf Roborowskis) das sie die Kreiskrankheit haben, das machen sie, weil die weißen einen kleinen Genetischen Fehler haben und dadurch immer im Kreis laufen müssen oder von hohen Gegenständen einen Salto Rückwärts hinunter machen. Ich weiß zwar nicht ob das bei Dshungaren auch so ist aber vl. solltest du dich einmal informieren (Auch wenn er ihn hat, keine Sorge er kann damit leben, gib vl. dann die Etagen weg)

  8. #7
    Aliena98

    Beiträge
    14

    Standard AW: Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?)

    Ich habe ja zwei hamster und mein weibchen macht das auch manchmal, also habe ich mich Informiert, weil mir das Quiken und abpulen vom gitter langsamm auf die nerven ging, meine Freundi hatte mir dann auch gesagt das das bei ihrer Mimi(leider tot) auch so war und sie zum Tierartzt st, der hat ih geraten um weitere verletztungen oder überhaupt verletzungen zu vermeiden ein Terarium nehmen, b.z.w. ein Aquarium mit deckel umrüsten!
    Meiner hat jetzt ein Terrarium unkann sich nicht verletzten versuch es mal klapptr bestimmt!

  9. #8
    Rewana

    Beiträge
    3.575

    Standard AW: Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?)

    Aliena, das kann sich Teddy 1208 bei dem Hamster sparen, wenn er wirklich noch lebt ist er schon in Rente und läuft auf Krücken.

  10. #9
    Kirschblüte

    Beiträge
    519

    Standard AW: Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?)

    Zitat Zitat von Aliena98 Beitrag anzeigen
    Ich habe ja zwei hamster und mein weibchen macht das auch manchmal, also habe ich mich Informiert, weil mir das Quiken und abpulen vom gitter langsamm auf die nerven ging, meine Freundi hatte mir dann auch gesagt das das bei ihrer Mimi(leider tot) auch so war und sie zum Tierartzt st, der hat ih geraten um weitere verletztungen oder überhaupt verletzungen zu vermeiden ein Terarium nehmen, b.z.w. ein Aquarium mit deckel umrüsten!
    Meiner hat jetzt ein Terrarium unkann sich nicht verletzten versuch es mal klapptr bestimmt!
    Außerdem ist Gitternagen eine Verhaltenstörung die ihre Ursache in zu kleinen, langweiligen Käfig hat und oder zu wenig Auslauf.

  11. #10
    Aliena98

    Beiträge
    14

    Standard AW: Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?)

    Die Hamster springen auch sooft von der zweiten Etage weil sie keinen Sinn für Höhe haben und nur 2Dimensionall sehen können.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?)

Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?): Hallo Ihr Lieben! Ich habe neben meinen beiden Kaninchen auch noch einen Hamster. Schon fast seit einem Jahr, er ist ...

Ähnliche Themen Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?)

  1. Mein Hamster blutet aus der After !
    Von WilliWhippet im Forum Hamster: Allgemeines
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 10:03
  2. darf mein hamster ......?
    Von Erdnuss im Forum Hamster: Ernährung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 14:13
  3. Was hat mein hamster
    Von Rattenfan2006 im Forum Hamster: Krankheiten und Verhalten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 18:00
  4. mein hamster
    Von Sarah_0901 im Forum Hamster: Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 11:17
  5. Mein Hamster
    Von Adrian10 im Forum Hamster: Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 21:41
Ähnliche Themen Mein Hamster ist selbstmordgefährdet... (?) close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.