Registrieren

Zucht von Kampffischen

  1. #1
    kampfi

    Beiträge
    2

    Standard Zucht von Kampffischen

    Kann mir jemand mal Tipps geben.Habe
    1 Männchen und 2 Weibchen im becken.Paaren die sich automatisch irgendwann,oder giebts Tricks dabei ? MFG Uwe

  2. #2
    betta splendens

    Beiträge
    2.446

    Standard

    Hallo Uwe,

    Bevor du zum "züchten" angfängst, ist es erstmal wichtig, dass du bei Bettas die richtigen Vorraussetzungen hast. Spätestans 6 Wochen nach dem Schlupf brauchst du ca. 20 - 30 Einzelbehälter um die Männchen zu separieren. Desweiteren ist es wichtig, dass du die Weibchen nach dem ablaichen herausfängst, damit das Männchen in Ruhe brüten kann. Wie groß ist eigentlich das Becken? Wie sind die Wasserwerte? Wie ist das Becken bepflanzt, denn das ist bei Labyrinthern wichtig.

  3. #3
    kampfi

    Beiträge
    2

    Standard kampffischzucht

    Freut mich,daß sich jemand meldet.Habe ein 54 Liter becken.Eigentlich vie

    le Pflanzen.Sieht man es eigentlich,wenn das Mänchen das Nest gebaut hat durch die ganzen Pflanzen ?Ich weiß,daß die weibchen dann raus müssen.Will nicht unbedingt züchten,aber so 1 mal währe ja interessant.Ab wann sind die Kampfis paarungsbereit ? Das Männchen scheint nicht viel interesse zu zeigen,nur bei reinsetzen der Weibchen war es aufgeregtr.MFg Uwe

  4. #4
    Nathie

    Beiträge
    1

    Standard

    Hey. Ich habe vier Kampffische. Es ist sehr interessant, wer da wen ärgert. Aber ein Paarungsverhalten habe ich auch noch nicht beobachtet. Ich finde 54L sind auch zu klein zur Zucht. Da haben die Fische zu wenig Platz, um sich aus dem Weg zu gehen. Meine Kafi`s gehen weder auf andere Fische los, noch versuchen sie andere zu fressen. Beim Füttern zeigt das Männchen, wer Chef im AQ ist und vertreibt alle anderen vom Futter. Nur vor unserem Krebs hat er Respekt. Versuch es mal mit einer Art Höhle für die Kafi`s. Meine verstecken sich sehr gern darin. Meine Männchen lassen sich auch gern vom Filter ansaugen und hängen dann da wie tot. So kann er in Ruhe alles beobachten und ruht sich dort aus. Bei 54L Wasser mußt auch öfter Wasserwechsel machen. Überleg Dir, ein größeres anzuschaffen, wenn du Nachwuchs willst.

  5. #5
    Palle

    Beiträge
    11

    Standard

    wird heute noch ernsthaft das Ammenmärchen von einem Männchen und zwei Weibchen verkauft? Du solltest insofern du Platz hast das 60er Becken in drei Kammern unterteilen und jedes Tier einzelnd halten. Das Männchen steht nämlich unter Dauerstress, wenn er immer irgendeinem Weib hinter her schwimmt. Musst die Scheiben dann blickdicht oder gleich milchglas kaufen oder Filtermatten etc. Mit der Wasserzirkulation musst du gucken wie du das machst, gibt da verschiedene Möglichkeiten. Ich halte nämlich auch nichts davon, alle Weibchen in einem Becken zu halten, ich habe meine grundsätzlich alle separiert. Denn auch die Weibchen jagen sich und sind Einzelgänger.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Zucht von Kampffischen

Zucht von Kampffischen: Kann mir jemand mal Tipps geben.Habe 1 Männchen und 2 Weibchen im becken.Paaren die sich automatisch irgendwann,oder giebts Tricks dabei ...

Ähnliche Themen Zucht von Kampffischen

  1. Zucht
    Von boeserhund im Forum Echsen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 22:09
  2. Zu 2 Kampffischen (M & W) einfach ein Weibchen hinzu geben?
    Von Julia1306 im Forum Aquaristik: Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 18:39
  3. Zucht
    Von Thsudi im Forum Echsen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 20:37
  4. Balzverhalten von Kampffischen
    Von doggy im Forum Aquaristik: Allgemeines
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 22:24
Ähnliche Themen Zucht von Kampffischen close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.